Freitag, 11.07.2008

Mainz 05 akzeptiert Urteil

Strafe für Soto deutlich reduziert

München - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Strafe für Elkin Soto in letzter Instanz gemildert.

Soto, Elkin, Mainz 05, Sperre
© Getty

Nach Auffassung von Once Caldas, dem EX-Klub von Elkin Soto, hatte Mainz 05 gegen Transferauflagen verstoßen. Die Kolumbianer stellten Schadensersatzforderungen in Höhe von 950.000 Euro an die Rheinländer.

Die von der FIFA am 18. Dezember 2007 verhängte Sperre von vier Monaten und eine Geldstrafe von 300.000 Euro hob die CAS am 8. Februar 2008 auf und entschied in letzter Instanz auf 150.000 Euro.

Außerdem rechnete das Gericht die Zeitspanne von der FIFA-Urteilsverkündung bis zur Aufhebung in die viermonatige Sperre ein. Bereits am 14. September darf der 27-Jährige wieder an Pflichtspielen teilnehmen.

Die weiteren News aus der 2. Liga:

Lange Pause für Frantz: Mike Frantz, Neuzugang des FC Nürnberg, erlitt einen Riss des Syndemosesbandes und fällt vermutlich mehrere Monate aus. Die Verletzung zog er sich beim Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten FC Amberg zu.   

Atem geht zum MSV Duisburg: Der 28-jährige Valentine Atem hat beim Probetraining überzeugt und wechselt ablösefrei vom Liga-Konkurrenten SV Wehen zum MSV Duisburg.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.