2. Bundesliga

1860 holt Lauth zurück

SID
Dienstag, 24.06.2008 | 13:49 Uhr
Lauth, 1860
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

München - Der fünfmalige Nationalspieler Benjamin Lauth kehrt zu seinem langjährigen Verein TSV 1860 München zurück.

Der 26 Jahre alte Angreifer wechselt vom Bundesligisten Hannover 96 an die Grünwalder Straße und unterschrieb beim Zweitligisten einen Dreijahresvertrag. "Es ist eine Herzensangelegenheit, hierher zurückzukommen", sagte Lauth.

"Ich möchte meinen Beitrag leisten, dass es in der nächsten Zeit mit dem Aufstieg klappt." Über die Ablösesumme wurde zwischen beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart.

Zuletzt 2004 für Deutschland

Lauth hatte 1860 München nach dem Bundesliga-Abstieg in der Saison 2003/2004 verlassen und auf seinen Stationen Hamburger SV, VfB Stuttgart und in Hannover vergeblich auf den großen Durchbruch gehofft. In die Nationalmannschaft war Lauth zuletzt als Löwe im Februar 2004 berufen worden.

In der vergangenen Saison kam der Stürmer in Hannover zwar zu 21 Einsätzen, konnte dabei aber keinen Treffer erzielen.

"Qualität kostet"

Die Rückkehr zu seinem Heimatverein sieht Lauth nicht als Rückschritt. "Ich wechsle nicht in die Zweite Liga, ich wechsle zu 1860 München", betonte Lauth. "Ich wäre zu keinem anderen Zweitligisten gegangen."

Über die Finanzierung des Transfers wollte Geschäftsführer Stefan Reuter keine Angaben machen: "Qualität kostet. Wir haben eine Lösung zur Zufriedenheit aller Beteiligten gefunden."

Nach den Verpflichtungen von Abwehrspieler Mathieu Béda (1. FC Kaiserslautern) und Torhüter Markus Krauss (SSV Reutlingen) sei die Kadererweiterung "zunächst abgeschlossen", sagte Reuter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung