Aufbruchstimmung beim Club

SID
Sonntag, 29.06.2008 | 14:31 Uhr
2. liga, fußball, von heesen, nuernberg
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nürnberg - Sieben Wochen vor dem Anpfiff der 2. Liga hat der 1. FC Nürnberg seine Mission direkter Wiederaufstieg gestartet. "Man muss die Rolle des Top-Favoriten annehmen", forderte Club-Trainer Thomas von Heesen beim Trainingsauftakt des Bundesliga-Absteigers.

"Wir haben den Druck, eine Mannschaft zu formen, die den Aufstieg schaffen kann."

Trotz der enttäuschenden Vorsaison konnten sich die Franken, bei denen auch Hoffnungsträger Javier Pinola und Rückkehrer Raphael Schäfer an Bord waren, über den Zuspruch von rund 1600 Fans freuen.

Von Heesen erfreut

"Es ist schon erstaunlich und positiv, wie viele Leute gekommen sind", sagte Manager Martin Bader. "Der Glaube ist wieder zurückgekehrt." Gute Kunde kam auch vom Dauerkarten-Verkauf: Bislang konnten für die kommende Zweitliga-Saison bereits 8300 Saisontickets abgesetzt werden.

"Man kann das schon Aufbruchstimmung nennen", meinte von Heesen, der 19 Spieler beim Start in die Saison begrüßen konnte. Am 30. Juni reist Nürnberg in sein erstes Trainingslager in Bad Wörishofen im Allgäu.

"Der Club ist eine Herzensangelegenheit"

"Man hat gesehen, dass die Leute den Club weiterhin annehmen", sagte Torhüter Schäfer, der nach einem glücklosen Jahr beim VfB Stuttgart zum Pokalsieger von 2007 zurückgekehrt war. "Der Club ist eine Herzensangelegenheit für mich. Das ist mein Verein."

Als Verstärkung hat Nürnberg Nachwuchsstürmer Mike Frantz verpflichtet. Der 21-Jährige kommt vom Oberligisten 1. FC Saarbrücken und erhält einen Zweijahresvertrag, teilten die Franken beim Trainingsauftakt mit.

Abschied von Galasek und Jacobsen

Unterdessen wurde der Abschied von Routinier Tomas Galasek und vom dänischen Außenverteidiger Lars Jacobsen bekannt. Beide Profis werden den Verein mit bislang unbekanntem Ziel verlassen.

Auch der Weggang der Stürmer Angelos Charisteas und Iwan Saenko, die beide nach ihren EM-Auftritten noch im Urlaub weilen, gilt als sicher.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung