2. Liga

Aufbruchstimmung beim Club

SID
Sonntag, 29.06.2008 | 14:31 Uhr
2. liga, fußball, von heesen, nuernberg
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Nürnberg - Sieben Wochen vor dem Anpfiff der 2. Liga hat der 1. FC Nürnberg seine Mission direkter Wiederaufstieg gestartet. "Man muss die Rolle des Top-Favoriten annehmen", forderte Club-Trainer Thomas von Heesen beim Trainingsauftakt des Bundesliga-Absteigers.

"Wir haben den Druck, eine Mannschaft zu formen, die den Aufstieg schaffen kann."

Trotz der enttäuschenden Vorsaison konnten sich die Franken, bei denen auch Hoffnungsträger Javier Pinola und Rückkehrer Raphael Schäfer an Bord waren, über den Zuspruch von rund 1600 Fans freuen.

Von Heesen erfreut

"Es ist schon erstaunlich und positiv, wie viele Leute gekommen sind", sagte Manager Martin Bader. "Der Glaube ist wieder zurückgekehrt." Gute Kunde kam auch vom Dauerkarten-Verkauf: Bislang konnten für die kommende Zweitliga-Saison bereits 8300 Saisontickets abgesetzt werden.

"Man kann das schon Aufbruchstimmung nennen", meinte von Heesen, der 19 Spieler beim Start in die Saison begrüßen konnte. Am 30. Juni reist Nürnberg in sein erstes Trainingslager in Bad Wörishofen im Allgäu.

"Der Club ist eine Herzensangelegenheit"

"Man hat gesehen, dass die Leute den Club weiterhin annehmen", sagte Torhüter Schäfer, der nach einem glücklosen Jahr beim VfB Stuttgart zum Pokalsieger von 2007 zurückgekehrt war. "Der Club ist eine Herzensangelegenheit für mich. Das ist mein Verein."

Als Verstärkung hat Nürnberg Nachwuchsstürmer Mike Frantz verpflichtet. Der 21-Jährige kommt vom Oberligisten 1. FC Saarbrücken und erhält einen Zweijahresvertrag, teilten die Franken beim Trainingsauftakt mit.

Abschied von Galasek und Jacobsen

Unterdessen wurde der Abschied von Routinier Tomas Galasek und vom dänischen Außenverteidiger Lars Jacobsen bekannt. Beide Profis werden den Verein mit bislang unbekanntem Ziel verlassen.

Auch der Weggang der Stürmer Angelos Charisteas und Iwan Saenko, die beide nach ihren EM-Auftritten noch im Urlaub weilen, gilt als sicher.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung