Weichenlegung für die Zukunft

Trainer Dutt verlängert Vertrag

SID
Freitag, 09.05.2008 | 16:05 Uhr
freiburg, robin dutt
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
MoJetzt
Alle Highlights des Spieltags
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Freiburg - Nachdem der SC Freiburg die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga wohl verpassen wird, hat der Zweitligist ein Zeichen gesetzt und den Vertrag mit Trainer Robin Dutt vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2010 verlängert.

"Es ist ein Zeichen der Wertschätzung und des Vertrauens. Es ist uns auch zu Ohren gekommen, dass der eine oder andere Club bei ihm angeklopft hat", sagte SC-Präsident Achim Stocker.

Der 43-jährige Dutt war im Sommer vom Regionalligisten Stuttgarter Kickers nach Freiburg als Nachfolger des langjährigen Coaches Volker Finke gewechselt. Die Aufstiegschancen der Breisgauer sind nach dem 0:1 gegen Kickers Offenbach und vier Punkten Rückstand auf Platz drei auf ein Minimum geschrumpft. Mit dem bisher erreichten fünften Rang hat Dutt vor dem Spiel bei Aufsteiger Borussia Mönchengladbach dennoch überzeugt.

"Aufstieg bis 2011 ein Muss"

Die Verlängerung "bedeutet mir sehr viel, denn ich hatte in Freiburg ein tolles erstes Jahr", erklärte Dutt. "Es macht unglaublich viel Spaß, in diesem Team hier zu arbeiten." Stocker betonte, dass die Bundesliga-Rückkehr nicht zwingend sei.

"Es gibt keine Vorgabe, dass der Trainer unbedingt aufsteigen muss. Wir wünschen uns das natürlich, aber es ist kein Muss", sagte der 72- Jährige. Laut Dutt kann "die Tabellensituation nicht das einzige Kriterium sein. In dieser Saison hatten wir das Ziel, einen reibungslosen Übergang zu schaffen und die Mannschaft zu entwickeln."

Soll der Sport-Club jedoch langfristig auf dem aktuellen finanziellen Niveau weiterarbeiten, ist ein Aufstieg bis 2011 ein Muss. "Wir haben gewisse Rücklagen, weil wir immer gut wirtschaften, die werden jedoch in der Zweiten Liga nicht größer", sagte Stocker der "Badischen Zeitung". Die Mannschaft sei zwar noch nicht so weit, um in der kommenden Spielzeit aufzusteigen. Aber "in den nächsten drei Jahren sollte der Aufstieg gelingen".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung