Legendärer Borussen-Fan "Manolo" gestorben

SID
Donnerstag, 01.05.2008 | 11:47 Uhr
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mönchengladbach - Der legendäre Trommler vom Bökelberg ist tot. Wie der Fußball-Zweitligist Borussia Mönchengladbach mitteilte, starb Ethem Özerenler, besser bekannt als "Manolo", nach langer Krankheit im Alter von 69 Jahren.

"Manolo" kam 1968 als Gastarbeiter aus der Türkei nach Deutschland und war 1977 zum ersten Mal mit seiner Trommel im Bökelbergstadion. Der VfL-Fan saß von dieser Zeit an bei jedem Heimspiel auf dem Zaun in der Nordkurve vor den Borussen-Fans.

Nach einer schweren Erkrankung im Jahre 2002 kam er nur noch selten zu den Spielen seines Klubs. "In Borussias Geschichte hat er für immer einen Stammplatz", heißt es auf der Internetseite des Klubs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung