2. Liga

Staatsanwalt ermittelt bei TuS Koblenz

SID
Donnerstag, 21.02.2008 | 12:44 Uhr
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Live
Clermont -
Lens
Premier League
Live
Arsenal -
West Bromwich
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Koblenz - Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat ein Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung gegen Verantwortliche des Zweitligisten TuS Koblenz eingeleitet.

Betroffen sind davon zwei ehemalige Mitglieder des Vorstands. Wie der Leitende Oberstaatsanwalt Horst Hund mitteilte, ist beim Amtsgericht Koblenz gegen beide Antrag auf Erlass eines Strafbefehls wegen Lohnsteuerverkürzung und Betrug am zuständigen Sozialversicherungsträger gestellt worden.

Beantragt worden sei jeweils eine Gesamtfreiheitsstrafe von elf Monaten auf Bewährung, sowie eine zusätzliche Geldstrafen in Höhe von 120 Tagessätzen.

Mehr als 40 Personen betroffen 

Nach ihrem Geständnis und den Ermittlungen seien die Angeschuldigten hinreichend verdächtig, an eine Vielzahl von Arbeitnehmer, insbesondere Spieler der TuS Koblenz in der Zeit von Februar 2003 bis Juni 2006 Lohn gezahlt zu haben, ohne Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge dafür abzuführen.

Gegen ein weiteres ehemaliges Mitglied des Vorstands dauerten die Ermittlungen an, hieß es weiter in der Presseerklärung. Gegen die Empfänger der "Schwarzlöhne" sei zwischenzeitlich ebenfalls ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Beihilfe zur Steuerhinterziehung und Betrug am Sozialversicherungsträger eingeleitet worden.

Derzeit geht die Staatsanwaltschaft von mehr als 40 betroffenen Personen aus. Im Hinblick auf das Steuergeheimnis könnten weitere Auskünfte nicht erteilt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung