Sonntag, 03.02.2008

2. Bundesliga

Jena muss auf verletzten Kikuchi verzichten

Jena - Einen Tag vor seinem Rückrundenauftakt in der 2. Zweiten Liga gegen Alemannia Aachen muss der FC Carl Zeiss Jena einen personellen Rückschlag verkraften.

Der japanische Neuzugang Naoya Kikuchi erlitt im Training eine schwere Innenbanddehnung im rechten Knie. Das teilte der abstiegsbedrohte Verein im Anschluss an eingehende medizinische Untersuchungen mit. Kikuchi wird dem DFB-Pokal-Viertelfinalisten vier bis sechs Wochen fehlen.

"Das ist schon sehr bitter. Kikuchi hat sich wunderbar ins Team integriert und auch schon auf dem Platz erste Akzente setzen können", sagte Trainer Henning Bürger.

Sein Team empfängt zum Abschluss des ersten Spieltages der Rückrunde Bundesliga-Absteiger Alemannia Aachen. Kikuchi hatte beim überraschenden 2:1-Erfolg nach Verlängerung im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den Bundesligisten Arminia Bielefeld sein Pflichtspiel-Debüt für Jena gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Fortuna Düsseldorf setzt auf Kontinuität

Düsseldorf verlängert mit Trainer- und Funktionsteam

Marcos Alvarez zog sich 2015 einen Kreuzbandriss zu

Dresdens Alvarez zieht sich Muskelfaserriss zu

Martin Kind will erst aufhören, wenn er mit Hannover aufgestiegen ist

Kind: "Höre erst auf, wenn wir aufgestiegen sind"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 27. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.