Freitag, 15.02.2008

Koblenz - St. Pauli 1:1

Kuqi rettet Koblenz vor Heimniederlage

Koblenz - Mit seinem ersten Zweitliga-Tor in der 88. Minute zum 1:1 (0:0) gegen den FC St. Pauli hat Njazi Kuqi am Freitagabend die TuS Koblenz vor einer Heimpleite in der 2. Bundesliga bewahrt. 

Fußball, 2. Liga, Koblenz, St. Pauli, trojan
© Getty

Filip Trojan hatte die Gäste vor 11.352 Zuschauern in der 53. Minute in Führung gebracht. Beide Teams verpassten es jedoch, sich ein größeres Stück aus der Abstiegszone zu entfernen.

Koblenz wartet nun schon seit sechs Spielen auf einen Sieg, St. Pauli blieb zum fünften Mal in Serie ungeschlagen.

Koblenz vergibt zu viele Chancen 

Gegen die ideenlosen Gastgeber hatte der Aufsteiger dank eines kompakten Mittelfeldes die bessere Spielanlage. Doch im Abschluss haperte es ebenso wie bei den Koblenzern. Alexander Ludwig (3.) und Marvin Braun (13.) für St. Pauli und Fatmir Vata (16./38.) für die TuS hatten vor der Pause die besten Chancen.

Die Gäste wurden für ihren Einsatz belohnt, als Trojan ein überlegtes Zuspiel von Ludwig mit einem strammen Schuss zur Führung verwertete.

Nach dem Rückstand machten die Koblenzer mehr Druck. Nachdem Kuqi schon in der 64. Minute eine gute Chance hatte, gelang ihm per Kopf dann kurz vor Schluss der glückliche Ausgleich.

Das könnte Sie auch interessieren
Greuther Fürth wird vom DFB zur Kasse gebeten

Geldstrafen gegen Greuther Fürth und Preußen Münster

Mirko Slomka trifft mit dem KSC auf St. Pauli

Slomka: "Aktuelle Lage ist prekär"

Leicester City ist offenbar an Vitor Pereira interessiert

Medien: 1860-Coach sagt Leicester ab


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.