Osnabrück gewinnt Hallenturnier in Halle

SID
Samstag, 05.01.2008 | 18:01 Uhr
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Serie A
Live
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Halle/Westfalen - Der VfL Osnabrück hat das erste Hallenturnier auf Naturrasen gewonnen. Der Zweitliga-Aufsteiger setzte sich in Halle/Westfalen vor 10.000 Zuschauern im Finale gegen den Liga-Konkurrenten SC Paderborn mit 4:2 durch.

Für das Turnier hatten die Veranstalter eigens einen Naturrasen in das ausverkaufte Gerry-Weber-Stadion verlegen lassen. Der dritte Platz ging an den Regionalligisten SC Verl, der Bundesligist Arminia Bielefeld mit 8:4 bezwang.

Die beiden Erstligisten Borussia Dortmund und VfL Bochum waren bereits nach den Gruppenspielen ausgeschieden.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung