Seeberger in Aachen vorgestellt

SID
Montag, 17.12.2007 | 13:42 Uhr
Advertisement
Primera División
Live
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Live
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Live
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Aachen - Im zweiten Anlauf hat Jürgen Seeberger den Sprung in den deutschen Profi-Fußball geschafft und will als neuer Chefcoach von Alemannia Aachen die sportliche Talfahrt des Clubs beenden.

"Das ist eine wunderbare Gelegenheit. Normalerweise bekommt man im Winter nicht die Chance, einen Verein zu übernehmen, der so gut aufgestellt ist", sagte der 42 Jahre alte Fußball-Lehrer aus Konstanz bei seiner Vorstellung am Montag.

Seeberger, der sich in sieben Jahren als Trainer beim FC Schaffhausen einen guten Ruf in der Schweiz erarbeitet hat, tritt am Tivoli die Nachfolge des entlassenen Guido Buchwald an. In den vergangenen drei Spielen hatte Sportdirektor Jörg Schmadtke die Elf des Bundesligaabsteigers betreut.

"Seeberger war unser Wunschkandidat" 

Schmadtke betonte, dass der Kontakt zu Seeberger schon länger bestand. "Er war immer unser Wunschkandidat", sagte der Aachener Sportdirektor, der sich im Sommer aber für den prominenteren Buchwald entschieden hatte.

Damit bietet der Klub zum dritten Mal in Serie nach Michael Frontzeck und Buchwald einem Trainer die Möglichkeit zum Einstieg in den deutschen Profi-Fußball.

"Wir kennen uns seit dem Frühjahr und ich habe mich diesmal wieder auf mein Bauchgefühl verlassen", sagte Schmadtke, der sich zuletzt in der Schweiz viele Informationen über den neuen Trainer besorgt hatte.

Erstes Training am 2. Januar 

"Mein Werdegang ist von unten nach oben. Da ist diese Top-Liga der nächste Schritt", sagte Seeberger, der am 2. Januar sein erstes Training in Aachen leiten und mit dem bisherigen Co-Trainer Jörg Jakobs zusammenarbeiten wird.

Die Mannschaft hat ihren neuen Coach, der einen Vertrag bis 2009 erhält und seine Familie mit nach Aachen bringt, bislang noch nicht kennengelernt. Seeberger allerdings konnte das auf Platz elf zurückgefallene Team in den letzten drei Punktspielen beobachten.

Weitere Informationen erhofft sich der neue Chefcoach beim Studium von Videobändern. Danach wird er gemeinsam mit Schmadtke entscheiden, ob zur Rückrunde auch personelle Veränderungen nötig sind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung