Einzelkritik und Noten zu Brasilien - Costa Rica: Neymar war trotzdem schwach!

 
Freitag, 22.06.2018 | 16:18 Uhr
In der 98. Minute durfte Neymar doch noch einen Treffer bejubeln. Das täuscht jedoch nicht darüber hinweg, dass Brasiliens Superstar gegen Costa Rica enttäuschte. Die Einzelkritik und die Noten für den 2:0-Sieg der Selecao.
© getty
In der 98. Minute durfte Neymar doch noch einen Treffer bejubeln. Das täuscht jedoch nicht darüber hinweg, dass Brasiliens Superstar gegen Costa Rica enttäuschte. Die Einzelkritik und die Noten für den 2:0-Sieg der Selecao.
Mit diesen elf Spielern gingen die Brasilianer in die Partie.
© getty
Mit diesen elf Spielern gingen die Brasilianer in die Partie.
Alisson: Nicht gefordert, musste keine einzige Parade auspacken. Spielte gut mit und verhinderte zwei Gegenstöße durch weites Herauslaufen. Note: 3,5.
© getty
Alisson: Nicht gefordert, musste keine einzige Parade auspacken. Spielte gut mit und verhinderte zwei Gegenstöße durch weites Herauslaufen. Note: 3,5.
Fagner: Zurückhaltender als Pendant Marcelo. Zwar mit sehr präzisem Passspiel, allerdings ohne Akzente nach vorne. Note: 3,5.
© getty
Fagner: Zurückhaltender als Pendant Marcelo. Zwar mit sehr präzisem Passspiel, allerdings ohne Akzente nach vorne. Note: 3,5.
Thiago Silva: Stark im Zweikampf und überragend im Passspiel. Ein kleiner Wackler gegen Venegas, den er aber selbst wieder begradigte (43.). Note: 2,5.
© getty
Thiago Silva: Stark im Zweikampf und überragend im Passspiel. Ein kleiner Wackler gegen Venegas, den er aber selbst wieder begradigte (43.). Note: 2,5.
Miranda: Defensiv stabil, aber nicht ganz so zweikampfstark wie sein Nebenmann. Unter anderem ungeschickt gegen Urena (45.). Dafür sehr passsicher. Note: 3.
© getty
Miranda: Defensiv stabil, aber nicht ganz so zweikampfstark wie sein Nebenmann. Unter anderem ungeschickt gegen Urena (45.). Dafür sehr passsicher. Note: 3.
Marcelo: Interpretierte seine Position wie immer sehr offensiv, dadurch u.a. bei der Borges-Chance etwas weit vorne. Nach vorne mit vielen Abschlüssen, dabei aber ungenau. Präzise Flanke vor dem Siegtor. Note: 3.
© getty
Marcelo: Interpretierte seine Position wie immer sehr offensiv, dadurch u.a. bei der Borges-Chance etwas weit vorne. Nach vorne mit vielen Abschlüssen, dabei aber ungenau. Präzise Flanke vor dem Siegtor. Note: 3.
Casemiro: Eigentlich gewohnt robust im Zweikampf, vor der Borges-Chance jedoch naiv, als ihn Gamboa überlief. Schaffte es gemeinsam mit Paulinho nicht, die Mitte zu schließen. Note: 3,5.
© getty
Casemiro: Eigentlich gewohnt robust im Zweikampf, vor der Borges-Chance jedoch naiv, als ihn Gamboa überlief. Schaffte es gemeinsam mit Paulinho nicht, die Mitte zu schließen. Note: 3,5.
Paulinho: Im Zweikampf (78 Prozent) und Passspiel (91 Prozent) deutlich stärker als Nebenmann Casemiro. Bereitete Neymars Großchance stark vor. Stand jedoch auch mehrfach ungünstig. Note: 2,5.
© getty
Paulinho: Im Zweikampf (78 Prozent) und Passspiel (91 Prozent) deutlich stärker als Nebenmann Casemiro. Bereitete Neymars Großchance stark vor. Stand jedoch auch mehrfach ungünstig. Note: 2,5.
Willian: Ganz schwacher Auftritt. Mit seinen Offensivbemühungen glücklos und unpräzise. Sein einziger Abschluss flog deutlich über das Tor. Folgerichtig zur Pause ausgewechselt. Note: 5.
© getty
Willian: Ganz schwacher Auftritt. Mit seinen Offensivbemühungen glücklos und unpräzise. Sein einziger Abschluss flog deutlich über das Tor. Folgerichtig zur Pause ausgewechselt. Note: 5.
Coutinho: Gefährlichster Offensivspieler. Mehrmals mit scharfen Abschlüssen. Schlug die Flanke beim Lattenkopfball von Gabriel Jesus. Erzielte das goldene Tor zum 1:0-Sieg in der 91. Minute und legte kurz danach Firminos Chance auf. Note: 2.
© getty
Coutinho: Gefährlichster Offensivspieler. Mehrmals mit scharfen Abschlüssen. Schlug die Flanke beim Lattenkopfball von Gabriel Jesus. Erzielte das goldene Tor zum 1:0-Sieg in der 91. Minute und legte kurz danach Firminos Chance auf. Note: 2.
Neymar: Nach frühen Fouls gegen ihn mit negativer Körpersprache. Ungenaue Standards. Kam besser in die Partie, blieb aber ineffizient und fiel durch Lamentieren und einen Elfmeterschindversuch auf. In der 97. dann noch mit dem 2:0. Note: 4,5.
© getty
Neymar: Nach frühen Fouls gegen ihn mit negativer Körpersprache. Ungenaue Standards. Kam besser in die Partie, blieb aber ineffizient und fiel durch Lamentieren und einen Elfmeterschindversuch auf. In der 97. dann noch mit dem 2:0. Note: 4,5.
Gabriel Jesus: Hing gegen die dichte Abwehr der Costa Ricaner lange in der Luft. Sein Treffer wurde zu Recht wegen Abseits aberkannt. Setzte einen Kopfball an die Latte. Bärenstark, wie er den Ball vor dem Siegtor behauptete. Note: 3.
© getty
Gabriel Jesus: Hing gegen die dichte Abwehr der Costa Ricaner lange in der Luft. Sein Treffer wurde zu Recht wegen Abseits aberkannt. Setzte einen Kopfball an die Latte. Bärenstark, wie er den Ball vor dem Siegtor behauptete. Note: 3.
Douglas Costa: Brachte nach seiner Einwechslung zur Halbzeit Schwung auf der rechten Außenbahn. Bereitete Neymars Treffer zum 2:0 bärenstark vor. Note: 3.
© getty
Douglas Costa: Brachte nach seiner Einwechslung zur Halbzeit Schwung auf der rechten Außenbahn. Bereitete Neymars Treffer zum 2:0 bärenstark vor. Note: 3.
Roberto Firmino: Ersetzte Paulinho ab der 68. Minute. War lange überhaupt kein Faktor mehr und quasi unsichtbar – bis er das Kopfballduell vor dem Siegtor gewann. Kurz danach noch mit der großen Chance zum 2:0. Note: 3.
© getty
Roberto Firmino: Ersetzte Paulinho ab der 68. Minute. War lange überhaupt kein Faktor mehr und quasi unsichtbar – bis er das Kopfballduell vor dem Siegtor gewann. Kurz danach noch mit der großen Chance zum 2:0. Note: 3.
Fernandinho: Seine Einwechslung in der 93. Minute für Gabriel Jesus sollte nur noch Zeit von der Uhr nehmen. Keine Bewertung.
© getty
Fernandinho: Seine Einwechslung in der 93. Minute für Gabriel Jesus sollte nur noch Zeit von der Uhr nehmen. Keine Bewertung.
Die Startelf Costa Ricas sah so aus.
© getty
Die Startelf Costa Ricas sah so aus.
Keylor Navas: Lange überraschend wenig gefordert, dann aber in den entscheidenden Momenten hellwach wie etwa bei Neymars Gelegenheit (48.). Auch in der 56. Minute Weltklasse gegen Neymar. Insgesamt mit sieben Paraden, bei den Gegentoren machtlos. Note: 1.
© getty
Keylor Navas: Lange überraschend wenig gefordert, dann aber in den entscheidenden Momenten hellwach wie etwa bei Neymars Gelegenheit (48.). Auch in der 56. Minute Weltklasse gegen Neymar. Insgesamt mit sieben Paraden, bei den Gegentoren machtlos. Note: 1.
Johnny Acosta: Im Verbund mit Gamboa oft in Duellen mit Neymar. Stand hin und wieder falsch, blockte jedoch auch mehrere Versuche und kam mit einer positiven Zweikampfquote raus. Note: 3.
© getty
Johnny Acosta: Im Verbund mit Gamboa oft in Duellen mit Neymar. Stand hin und wieder falsch, blockte jedoch auch mehrere Versuche und kam mit einer positiven Zweikampfquote raus. Note: 3.
Giancarlo Gonzalez: Kaum in den Spielaufbau eingebunden. Verschuldete dann vermeintlich einen Elfmeter gegen Neymar, der zurückgenommen wurde. Vor dem Gegentor gegen Gabriel Jesus zu passiv. Note: 4.
© getty
Giancarlo Gonzalez: Kaum in den Spielaufbau eingebunden. Verschuldete dann vermeintlich einen Elfmeter gegen Neymar, der zurückgenommen wurde. Vor dem Gegentor gegen Gabriel Jesus zu passiv. Note: 4.
Oscar Duarte: Stand wie seine Nebenmänner in der Dreierkette weitgehend stabil und gewann einen Großteil seiner Zweikämpfe. Als die Brasilianer in der Endphase drückten, mit Problemen, doch die Abwehr hielt. Note: 3.
© getty
Oscar Duarte: Stand wie seine Nebenmänner in der Dreierkette weitgehend stabil und gewann einen Großteil seiner Zweikämpfe. Als die Brasilianer in der Endphase drückten, mit Problemen, doch die Abwehr hielt. Note: 3.
Cristian Gamboa: Bekam es defensiv meist mit Neymar zu tun. Regelte häufig stark, kam jedoch auch an seine Grenzen. Offensiv leitete bereitete er die Borges-Chance vor. Blockte Coutinhos Schuss in der 50. in höchster Not. Note: 2,5.
© getty
Cristian Gamboa: Bekam es defensiv meist mit Neymar zu tun. Regelte häufig stark, kam jedoch auch an seine Grenzen. Offensiv leitete bereitete er die Borges-Chance vor. Blockte Coutinhos Schuss in der 50. in höchster Not. Note: 2,5.
Celso Borges: Hatte in der 13. Minute nach Gamboas Pass die große Chance zur Führung und vergab diese. Spielte darüber hinaus viele Pässe und war stark im Zweikampf. Note: 3.
© getty
Celso Borges: Hatte in der 13. Minute nach Gamboas Pass die große Chance zur Führung und vergab diese. Spielte darüber hinaus viele Pässe und war stark im Zweikampf. Note: 3.
David Guzman: Machte gemeinsam mit Borges das Zentrum lange dicht. Konzentrierte sich auf Defensivaufgaben und den Spielaufbau. Hatte die beste Passquote der Costa Ricaner, im Zweikampf jedoch etwas nachlässig. Note: 3.
© getty
David Guzman: Machte gemeinsam mit Borges das Zentrum lange dicht. Konzentrierte sich auf Defensivaufgaben und den Spielaufbau. Hatte die beste Passquote der Costa Ricaner, im Zweikampf jedoch etwas nachlässig. Note: 3.
Bryan Oviedo: Hellwach, als er bei Neymars Flanke vor Gabriel Jesus klärte (31.). Spielte jedoch auch einen vogelwilden Rückpass vor der Neymar-Chance (48.). Sehr schwache Zweikampfquote. Note: 4.
© getty
Bryan Oviedo: Hellwach, als er bei Neymars Flanke vor Gabriel Jesus klärte (31.). Spielte jedoch auch einen vogelwilden Rückpass vor der Neymar-Chance (48.). Sehr schwache Zweikampfquote. Note: 4.
Johan Venegas: Nahm von den Offensivspielern noch am moisten am Spiel teil. Schmiss sich in die meisten Zweikämpfe aller Costa Ricaner und rieb sich auf. Nach vorne allerdings wirkungslos. Note: 3,5.
© getty
Johan Venegas: Nahm von den Offensivspielern noch am moisten am Spiel teil. Schmiss sich in die meisten Zweikämpfe aller Costa Ricaner und rieb sich auf. Nach vorne allerdings wirkungslos. Note: 3,5.
Marco Urena: Als Mittelstürmer kaum ins Spiel eingebunden und an keinem Torschuss beteiligt. Schwache Passquote, u.a. mit einem schlechten Zuspiel auf Ruiz in aussichtsreicher Situation. In der 55. ausgewechselt. Note: 5.
© getty
Marco Urena: Als Mittelstürmer kaum ins Spiel eingebunden und an keinem Torschuss beteiligt. Schwache Passquote, u.a. mit einem schlechten Zuspiel auf Ruiz in aussichtsreicher Situation. In der 55. ausgewechselt. Note: 5.
Bryan Ruiz: Hatte zwar die meisten Ballaktionen, verlor den Ball allerdings auch 22 Mal (mit Abstand höchster Wert), war an keinem Torschuss beteiligt und strahlte keinerlei Gefahr aus. Note: 5.
© getty
Bryan Ruiz: Hatte zwar die meisten Ballaktionen, verlor den Ball allerdings auch 22 Mal (mit Abstand höchster Wert), war an keinem Torschuss beteiligt und strahlte keinerlei Gefahr aus. Note: 5.
Christian Bolanos: Ersetzte ab der 54. Minute Urena. Fand ebenso keine Bindung zum Spiel. Wegen seiner Zweikampfschwäche auch defensiv kaum eine Hilfe. Note: 4,5.
© getty
Christian Bolanos: Ersetzte ab der 54. Minute Urena. Fand ebenso keine Bindung zum Spiel. Wegen seiner Zweikampfschwäche auch defensiv kaum eine Hilfe. Note: 4,5.
Francisco Calvo: Kam in der 75. Minute für Gamboa. Keine Bewertung.
© getty
Francisco Calvo: Kam in der 75. Minute für Gamboa. Keine Bewertung.
Yeltsin Tejeda: Ersetzte für die Schlussphase Guzman. Keine Bewertung.
© getty
Yeltsin Tejeda: Ersetzte für die Schlussphase Guzman. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung