Fussball

WM heute live: Viertelfinale am Samstag mit Schweden, England, Russland und Kroatien

Von SPOX
WM heute live: Viertelfinale am Samstag mit Schweden, England, Russland und Kroatien.
© getty

Am Samstag finden bei der WM in Russland die Viertelfinalspiele zwischen Schweden und England sowie Russland und Kroatien statt. SPOX erklärt, wo ihr die Partien vor dem Bildschirm verfolgen könnt und liefert die wichtigsten Daten zu den Spielen.

Bereits am Freitag standen die ersten beiden Viertelfinalduelle auf dem Plan. Frankreich schlug Uruguay souverän mit 2:0, während Belgien etwas überraschend Brasilien mit 2:1 ausschaltete.

WM-Viertelfinale: Wer spielt am Samstag?

Um 16 Uhr deutscher Zeit trifft Schweden in der Samara-Arena auf die Three Lions. Am Abend folgt die Partie zwischen Gastgeber Russland und Kroatien im Fischt-Stadion zu Sotschi.

UhrzeitSpieleÜbertragung
16 UhrSchweden - EnglandARD/Sky
20 UhrRussland - KroatienARD

WM-Viertelfinalspiele am Samstag live im TV, Livestream und Liveticker

Beide Viertelfinalpartien werden im deutschen Fernsehen bei der ARD zusehen sein. Zusätzlich bietet der Sender auch die Spiele online im Livestream an. Die Vorberichterstattung für Schweden gegen England startet um 15.05 Uhr deutscher Zeit. Die Kommentatoren sind Tom Bartels und Gerd Gottlob.

Außerdem hat der Pay-TV Sender Sky das erste Spiel des Tages ebenfalls im Programm. Kommentiert wird das Spiel auf Sky von Wolff-Christoph Fuss.

SpielTV-ÜbertragungLivestream
Schweden - EnglandARD/Skylive.daserste.de / Sky Go, Sky Ticket
Russland - KroatienARDlive.daserste.de

Außerdem bietet SPOX euch Liveticker zu beiden Viertelfinals an:

Schweden gegen England: So sehen die Aufstellungen aus

  • Schweden: Olsen - Krafth, Lindelöf, Granqvist, Augustinsson - Claesson, Larsson, Ekdal, Forsberg - Berg, Toivonen
  • England: Pickford - Walker, Stones, Maguire - Trippier, Henderson, Alli, Young - Lingard - Sterling, Kane

Schweden gegen England: Über die Schweiz und Kolumbien ins Viertelfinale

Schweden zog als Erster der Gruppe F ins Achtelfinale ein. Zwar verloren die Skandinavier gegen Deutschland, gegen Südkorea und Mexiko überzeugten sie aber. Im Achtelfinale setzte sich Schweden in einem umkämpften Spiel mit 1:0 gegen die Schweiz durch. Leipzigs Emil Forsberg gelang das goldene Tor.

Englands Toptorjäger Harry Kane verhalf den Three Lions in der Gruppenphase gegen Tunesien und Panama zu sechs Punkten und dem sicheren Achtelfinaleinzug, gegen Belgien bekam die zweite Garde viel Spielzeit. Im Achtelfinale musste England gegen Kolumbien über das Elfmeterschießen gehen. Spurs-Mittelfeldmann Eric Dier verwandelte den entscheidenden Elfmeter zu Gunsten Englands.

Russland gegen Kroatien: Über Spanien und Dänemark ins Viertelfinale

Nach zwei überzeugenden Siegen und einer Niederlage in der Gruppenphase musste die Sbornaja im Achtelfinale gegen Titelfavorit Spanien ran. Russland mauerte sich ins Elfmeterschießen, hatte das bessere Ende für sich und schaffte die Sensation.

Kroatien setzte schon in der Gruppenphase das erste Ausrufezeichen, als Argentinien mit 3:0 besiegt wurde. Mit neun Punkten wurden Luka Modric und Co. Gruppenerster, im Achtelfinale mussten sie gegen Dänemark allerdings im Elfmeterschießen bestehen und waren erfolgreich.

WM 2018: Die Torschützenliste vor dem Viertelfinale

NameNationTore
Harry KaneEngland6
Cristiano RonaldoPortugal4
Romelu LukakuBelgien4
Edison CavaniUruguay3
Denis CheryshevRussland3
Kylian MbappeFrankreich3
Artem DzyubaRussland3
Yerry MinaKolumbien3
Diego CostaSpanien3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung