WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose bangt um Bestmarke

SID
Mittwoch, 10.01.2018 | 11:17 Uhr
Bei der WM 2014 wurde Miroslav Klose zum WM-Rekordtorschützen
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose erwartet, dass er seine Bestmarke von 16 Turniertreffern bald los sein könnte. "Es gibt fantastische Spieler, daher kann es gut sein, dass er irgendwann geknackt wird. Aber ich lasse mich überraschen. Ich gönne es jedem, der es soweit schafft. Ich bin keiner, der auf den Rekord pocht", sagte Klose in einem Interview mit der Internetseite von Weltverband FIFA.

Als "Ikone" sehe er sich wegen seines Rekordes nicht, sagte der 39-Jährige, der als Stürmercoach für die DFB-Elf arbeitet: "Aber es ist etwas Unglaubliches. 16 Tore, davon träumt man. Aber ich muss wie immer ein Kompliment meiner Mannschaft machen, denn ohne die hätte ich das nie geschafft."

Dieser Mannschaft traut Klose auch bei der Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) einiges zu. "Wir können schon recht weit kommen. Aber wir müssen wieder diesen Teamspirit entwickeln, der hat uns stets weit getragen", sagte er. Bundestrainer Joachim Löw verfüge in seiner Auswahl über "großartige Talente und tolle Spieler mit herausragender Qualität. Doch die muss man auf den Punkt auf den Platz bringen".

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung