Fussball

Neymar-Ausfall bis zu sechs Wochen

SID
Der Teamarzt der Brasilianer hat die Dauer der Neymar-Genesung abgeschätzt
© getty

Die Verletzung von Brasiliens Superstar Neymar soll in drei bis sechs Wochen ausgeheilt sein. Das sagte Teamarzt José Luiz Runco am Samstag im Quartier in Teresópolis.

Neymar hatte sich am Freitag beim 2:1-Sieg gegen Kolumbien im WM-Viertelfinale eine Fraktur eines Querfortsatzes in der Lendenwirbelsäule zugezogen und wird damit auch für das Halbfinale am Mittwoch gegen Deutschland ausfallen.

Runco forderte die Schiedsrichter derweil auf, die Spieler besser zu schützen. "In Spielen mit Brasilien haben wir einige Dinge gesehen, die wir nicht auf einem Fußballfeld sehen wollen", sagte er: "Die Schiedsrichter haben versucht, mit möglichst wenigen Gelben Karten auszukommen. Nun muss die FIFA aber etwas unternehmen und mit Experten prüfen, was schiefgelaufen ist."

Der Mannschaftsarzt berichtete auch von Gesprächen mit Neymars Mitspielern. "Alle waren schockiert", berichtete er: "Einer sagte sogar: 'Es fühlt sich an, als hätten wir das Spiel verloren."

Die WM im Datencenter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung