Stürmerstar von Real Sociedad

Mexiko ohne Vela nach Brasilien

SID
Dienstag, 04.02.2014 | 14:52 Uhr
Carlos Vela (l.) erzielte in dieser Saison schon neun Tore für Real Sociedad
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Schwerer Rückschlag für die mexikanische Nationalmannschaft: Der zweimalige WM-Viertelfinalist muss bei der WM-Endrunde in Brasilien auf Angreifer Carlos Vela vom spanischen Erstligisten Real Sociedad San Sebastian verzichten.

Der 24-Jährige hatte erklärt, dass er sich physisch nicht in der Lage sehe, für El Tri zu spielen. Deshalb verzichtete Trainer Miguel Herrera auf den Spanien-Legionär. "Ich werde ihn nicht für die Weltmeisterschaft nominieren", sagte Herrera.

Im Angriff kann der Coach immer noch auf Javier "Chicharito" Hernandez, Oribe Peralta und Raul Jimenez zurückgreifen. Vela war bereits im September 2010 wegen Disziplinlosigkeit für ein halbes Jahr vom mexikanischen Verband suspendiert worden.

Auch bei den Olympischen Spielen 2012 in London war Vela auf eigenen Wunsch nicht dabei. In der britischen Hauptstadt gewannen die Lateinamerikaner überraschend Gold durch einen Endspielsieg gegen Brasilien.

Carlos Vela im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung