Sonntag, 24.11.2013

Schweiz in Gesprächen mit Lazio-Coach

Hitzfeld-Nachfolge: Petkovic Topfavorit

Vladimir Petkovic soll anscheinend nach der WM 2014 Ottmar Hitzfeld als Nationaltrainer der Schweiz ablösen. Der Coach von Lazio Rom habe in ersten Gesprächen mit dem Verband einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

Vladimir Petkovic steht seit Sommer 2012 bei Lazio als Trainer unter Vertrag
© getty
Vladimir Petkovic steht seit Sommer 2012 bei Lazio als Trainer unter Vertrag

Einem Bericht der Schweizer Zeitung "Blick" zufolge haben die Verbandsverantwortlichen eine lange Liste mit Namen abgearbeitet. Dabei soll sich Petkovic als der interessanteste Kandidat herausgestellt haben.

"Da zieh ich den Joker", meinte Verbandsboss Peter Gillieron vielsagend auf die Frage, ob der 50-Jährige, dessen Vertrag bei Lazio am Saisonende ausläuft, der Topfavorit sei.

Nur so viel wollte Gillieron im Hinblick auf einen neuen Nati-Coach verraten: "Ich hoffe, dass wir vor Weihnachten den Vertrag unterschrieben haben."

Petkovic in der Schweiz bekannt

Petkovic erfüllt offenbar alle Voraussetzungen, auch weil er in der Schweiz kein Unbekannter ist. Er war Sozialarbeiter im Tessin, trainierte mit Erfolg Bellinzona und die Young Boys Bern, ehe er mit Lazio den italienischen Pokal gewann.

Er soll Hitzfeld ablösen, der nach der Weltmeisterschaft in Brasilien seine Trainerkarriere beenden wird.

Vladimir Petkovic im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.