Ronaldo mit Manipulationsangst

Von Marco Heibel
Montag, 14.10.2013 | 11:53 Uhr
Cristiano Ronaldo möchte in den Playoffs nur nicht auf Frankreich treffen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der ehemalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat Angst davor, mit Portugal in den Playoffs um die letzten WM-Tickets gegen Frankreich antreten zu müssen. Der Star von Real Madrid fürchtet offenbar, dass von außen Einfluss auf den Ausgang der Paarung genommen werden könnte.

"Frankreich ist das einzige Team, auf das ich nicht treffen will. Es ist das stärkste, vor allem aber sind zu viele Interessen im Spiel. Mehr will ich nicht sagen, denn ich könnte bestraft werden", erklärte Ronaldo nach dem 1:1 gegen Israel am Freitag.

Ronaldo spielte womöglich auf die Playoffs für die WM 2010 an, als Frankreich sich nur durch ein irreguläres Tor qualifizieren konnte. Thierry Henry hatte den Ball vor dem entscheidenden 1:1 im Rückspiel gegen Irland mit der Hand gespielt.

Theoretische Chancen auf Rang eins

Durch den Punktverlust gegen Israel hat Portugal nur noch theoretische Chancen, die Russen am letzten Spieltag der Gruppe F noch vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen und sich direkt für die WM in Brasilien zu qualifizieren. Mit drei gelben Karten fehlt Ronaldo allerdings in der letzten Partie gegen Luxemburg.

Als Gruppenzweiter müssten die Portugiesen in den Playoffs gegen einen anderen Gruppenzweiten um eines der vier letzten Tickets spielen. Frankreich wäre einer der potenziellen Gegner.

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung