Acht Monate vor WM

Sportminister: Stadionbau im Zeitplan

SID
Montag, 28.10.2013 | 18:46 Uhr
Erneutes Versprechen: Alle WM-Stadien sollen rechtzeitig fertig sein
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Laut Brasiliens Sportminister Aldo Rebelo werden alle zwölf Stadien rechtzeitig zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 (12. Juni bis 13. Juli) fertiggestellt.

"Wir sind davon überzeugt, dass wir liefern werden. Wir sind nicht sehr spät dran", sagte Rebelo bei einer Pressekonferenz am Montag in São Paulo. Das gelte auch für die zu 85 Prozent fertiggestellte Arena Pantanal in Cuiaba, in der vier WM-Begegnungen ausgetragen werden sollen.

Sorgen, dass Massen-Proteste wie während des Confed Cups in diesem Sommer das Mega-Event überschatten könnten, seien ebenfalls unbegründet. "Es wird eine Zeit zum Feiern, nicht zum Protestieren", sagte Rebelo.

Die WM-Quali im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung