Stadtderby fordert zwei Tote

Tödliche Schüsse vor Test in WM-Stadion

SID
Montag, 15.04.2013 | 11:45 Uhr
Die Partie gegen Stadtrivale Cera SC sollte ein Probelauf für die WM 2014 sein
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Das am Sonntag als Testlauf im WM-Stadion von Fortaleza ausgetragene Stadtduell zwischen Fortaleza EC und Ceará SC wurden von tödlichen Schüssen überschattet.

Die zwei jungen Männer waren auf dem Weg zum Meisterschaftsspiel der Cearense State Championship zwischen dem Gastgeber und Ceará (0:1) in der Arena Castelao. Das Aufeinandertreffen der beiden Erzrivalen war der erste Testlauf für den Confederations Cup, der im Sommer (15. bis 30. Juni) seinerseits als Generalprobe für die Weltmeisterschaft 2014 stattfindet.

Die Polizei nahm einen 19 Jahre alten Tatverdächtigen fest, in dessen Besitz sich eine Pistole befand und der bereits von Zeugen als mutmaßlicher Schütze identifiziert wurde. Das Castelão ist sowohl beim Confed Cup im kommenden Juni sowie bei der WM im nächsten Jahr Spielstätte.

Schießerei selbst ausgelöst

Laut Tageszeitung Globo soll den beiden Anhänger des Gästeteams Ceará fünf Kilometer vom Stadion entfernt aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug von Fortaleza-Fans in den Kopf geschossen worden sein. Zuvor sollen die beiden Fußgänger mit Steinen geworfen und die Schießerei ausgelöst haben. Ein Mann wurde festgenommen.

Wie Folha de São Paulo berichtet, sieht das lokale WM-Organisationskomitee keinen direkten Zusammenhang zum Fußballspiel, das vor 15.000 Zuschauern friedlich über die Bühne ging. "Auf Polizei und Armee wartet noch eine Menge Arbeit, aber beim Confederations Cup werden wir Vorfälle dieser Art nicht haben", sagte OK-Funktionär Tiago Paes.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung