Fussball

Spanien wohl ohne Xavi gegen Finnland

Von Maximilian Bensinger
Gegen Finnland muss Spanien wohl auf seinen Taktgeber Xavi (r.) verzichten
© getty

Mittelfeldspieler Xavi wird Spaniens Nationalteam im WM-Qualifikationsspiel am Freitag gegen Finnland voraussichtlich nicht zur Verfügung stehen. Der Barcelona-Profi erholt sich derzeit noch von einer Oberschenkelverletzung und soll geschont werden.

Am kommenden Dienstag findet in Paris dann das Spitzenspiel der Gruppe I zwischen Spanien und Frankreich statt.

Dabei könnte bereits eine Vorentscheidung über den Gruppensieg fallen. Spaniens Coach Vicente del Bosque hofft für die Partie noch auf den Einsatz des Regisseurs vom FC Barcelona.

Ob der 33-Jährige beim Kampf um das direkte WM-Ticket wieder mitwirken kann, wird sich jedoch erst am kommenden Wochenende entscheiden. Momentan steht die Auswahl von der iberischen Halbinsel mit sieben Punkten an der Tabellenspitze, die punktgleichen Franzosen liegen dahinter auf Rang zwei.

Der Kader Spaniens im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung