Eröffnung des ersten WM-Stadions

SID
Sonntag, 16.12.2012 | 23:28 Uhr
Ein Austragungsort der Weltmeister 2014 in Brasilien: Die Castelao-Arena in Fortaleza
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Eineinhalb Jahre vor der Fußball-WM 2014 hat Gastgeber Brasilien das erste seiner zwölf WM-Stadien eröffnet.

Die Castelao-Arena in Fortaleza im Nordosten des Landes wurde für umgerechnet fast 190 Millionen Euro komplett saniert und bietet nun Platz für 67 00 Zuschauer. Präsidentin Dilma Rousseff schoss am Sonntag den Eröffnungsball von der Mittellinie.

In dem Stadion werden beim Confederations Cup 2013 drei Spiele und bei der WM 2014 sechs Partien, darunter ein Achtel- und ein Viertel-Finale ausgetragen. FIFA-Präsident Joseph Blatter sprach in einer Video-Grußbotschaft von einem «weiteren Meilenstein» auf dem Weg zum Confed Cup 2013 und der WM 2014 in Brasilien.

Die WM-Qualifikation im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung