Mittwoch, 30.05.2012

FIFA verkündet Motto für WM 2014 in Brasilien

"All in one rhythm"

Der Welt-Fußballverband FIFA und die Organisatoren der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien haben am Mittwoch das offizielle Motto zum sportlichen Großereignis in zwei Jahren verkündet.

Das Motto der WM 2014 lautet "All in one rhythm"
© Getty
Das Motto der WM 2014 lautet "All in one rhythm"

Unter dem Slogan "All in one rhythm" wird Brasilien seine Gäste zur Weltmeisterschaft begrüßen.

"Der Slogan wird dazu beitragen, dass die Fans in Brasilien und in aller Welt eine Einheit bilden und gemeinsam das farbenfrohe Spektakel mit den unvergleichlichen südamerikanischen Rhythmen feiern werden", sagte FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke.

Die WM-Quali für die europäischen Teams im Überblick

Die vergessenen Spieler des Team 2006
Alexander Meyer (l.) spielte einmal für das Team 2006. In der Bundesliga absolvierte er 25 Partien für den MSV Duisburg. 2010 musste er seine Karriere verletzungsbedingt beenden
© Getty
1/7
Alexander Meyer (l.) spielte einmal für das Team 2006. In der Bundesliga absolvierte er 25 Partien für den MSV Duisburg. 2010 musste er seine Karriere verletzungsbedingt beenden
/de/sport/diashows/1110/dfb-team-2006/vergessene-spieler-des-dfb-team-2006.html
Der Deutsch-Grieche Emmanuel Krontiris galt seinerzeit als großes Talent im DFB-Lager. Für die ganz große Karriere reichte es nicht. Acht Mal lief er in der Bundesliga auf
© Getty
2/7
Der Deutsch-Grieche Emmanuel Krontiris galt seinerzeit als großes Talent im DFB-Lager. Für die ganz große Karriere reichte es nicht. Acht Mal lief er in der Bundesliga auf
/de/sport/diashows/1110/dfb-team-2006/vergessene-spieler-des-dfb-team-2006,seite=2.html
In der Bundesliga war Martin Meichelbeck als beinharter Verteidiger stets gefürchtet. Im Team 2006 waren seine Dienste nur einmal gefragt. Heute ist er Sportpsychologe bei Greuther Fürth
© Getty
3/7
In der Bundesliga war Martin Meichelbeck als beinharter Verteidiger stets gefürchtet. Im Team 2006 waren seine Dienste nur einmal gefragt. Heute ist er Sportpsychologe bei Greuther Fürth
/de/sport/diashows/1110/dfb-team-2006/vergessene-spieler-des-dfb-team-2006,seite=3.html
Bei Werder Bremen wurde Pascal Borel als Fliegenfänger verschrien. Heute spielt der 32-malige Bundesligaspieler für RB Leipzig
© Getty
4/7
Bei Werder Bremen wurde Pascal Borel als Fliegenfänger verschrien. Heute spielt der 32-malige Bundesligaspieler für RB Leipzig
/de/sport/diashows/1110/dfb-team-2006/vergessene-spieler-des-dfb-team-2006,seite=4.html
Immerhin 81mal lief Markus Kreuz in der Bundesliga auf. Für eine Karriere beim DFB langte es aber nicht. Heute spielt er in der österreichischen 2. Liga
© Getty
5/7
Immerhin 81mal lief Markus Kreuz in der Bundesliga auf. Für eine Karriere beim DFB langte es aber nicht. Heute spielt er in der österreichischen 2. Liga
/de/sport/diashows/1110/dfb-team-2006/vergessene-spieler-des-dfb-team-2006,seite=5.html
Mittelfeldspieler Andreas Voss lief 2002 einmal für die Auswahl auf. Mittlerweile hat der 13-malige Bundesligaspieler seine Karriere aufgrund einer Knieverletzung beendet
© Getty
6/7
Mittelfeldspieler Andreas Voss lief 2002 einmal für die Auswahl auf. Mittlerweile hat der 13-malige Bundesligaspieler seine Karriere aufgrund einer Knieverletzung beendet
/de/sport/diashows/1110/dfb-team-2006/vergessene-spieler-des-dfb-team-2006,seite=6.html
Mit vier Einsätzen im Team 2006 gehörte Sven Müller zu dessen Stützen. Heute kickt der Mittelfeldspieler für den FSV Frankfurt in der 2. Liga
© Getty
7/7
Mit vier Einsätzen im Team 2006 gehörte Sven Müller zu dessen Stützen. Heute kickt der Mittelfeldspieler für den FSV Frankfurt in der 2. Liga
/de/sport/diashows/1110/dfb-team-2006/vergessene-spieler-des-dfb-team-2006,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.