Samstag, 19.06.2010

WM 2010

FIFA weist Portugals Einspruch zurück

Nach der Gelben Karte gegen Cristiano Ronaldo im Spiel gegen die Elfenbeinküste hat der portugiesische Verband Einspruch bei der FIFA einlegt. Dieser wurde nun zurückgewiesen.

Cristiano Ronaldo erzielte in 73 Länderspielen für Portugal 22 Treffer
© Getty
Cristiano Ronaldo erzielte in 73 Länderspielen für Portugal 22 Treffer

Die FIFA hat einen Einspruch Portugals gegen die Gelbe Karte von Superstar Cristiano Ronaldo zurückgewiesen.

"Uns wurde mitgeteilt, dass es sich nicht um einen solchen Irrtum handelt, bei dem der falsche Spieler bestraft wurde, sondern schlimmstenfalls um einen Fehler in Bezug auf die Regeln", sagte der Sprecher des portugiesischen Verbandes.

"Solche Karten schmerzen am meisten"

"Cristiano ist ein wichtiger Spieler für uns und er hat absolut nichts gemacht. Solche Gelbe Karten schmerzen am meisten", schimpfte Mitspieler Raul Meireles.

Der Weltfußballer von 2008 war im Spiel gegen die Elfenbeinküste (0:0) nach einer Rangelei mit dem Hamburger Guy Demel verwarnt worden.

Ronaldo will besseren Schutz

Die Portugiesen hatten argumentiert, dass sich der Offensivstar von Real Madrid nur aus der Situation befreien wollte.

Ronaldo selbst hatte die Schiedsrichter aufgefordert, "bei diesem Turnier die besten Spieler zu schützen".

Ronaldo muss nun also noch bis zu vier Spiele ohne Verwarnung bleiben, um einer Sperre zu entgehen. Die Verwarnungen werden erst nach dem Viertelfinale gelöscht.

Deco an der Hüfte verletzt

Bilder des Tages - 19. Juni
Die Ruhe vor dem Sturm: Die Neuseeland All Blacks stimmen sich mit dem Haka auf das Rugby-Testspiel gegen Wales ein
© Getty
1/5
Die Ruhe vor dem Sturm: Die Neuseeland All Blacks stimmen sich mit dem Haka auf das Rugby-Testspiel gegen Wales ein
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1906/los-angeles-dodgers-boston-red-sox-rugby-new-zealand-all-blacks-nude-rugby.html
Matt Kemp von den L.A. Dodgers streckt sich, liegt förmlich in der Luft - vergeblich. Den Double Hit von Kevin Youkilis von den Boston Red Sox kann er nicht mehr erreichen
© Getty
2/5
Matt Kemp von den L.A. Dodgers streckt sich, liegt förmlich in der Luft - vergeblich. Den Double Hit von Kevin Youkilis von den Boston Red Sox kann er nicht mehr erreichen
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1906/los-angeles-dodgers-boston-red-sox-rugby-new-zealand-all-blacks-nude-rugby,seite=2.html
Jockey Steven Pateman (l.) überspringt mit seinem Pferd Black And Bent eine Hürde beim Betfair Park Meeting auf dem Sandown Racecourse in Melbourne
© Getty
3/5
Jockey Steven Pateman (l.) überspringt mit seinem Pferd Black And Bent eine Hürde beim Betfair Park Meeting auf dem Sandown Racecourse in Melbourne
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1906/los-angeles-dodgers-boston-red-sox-rugby-new-zealand-all-blacks-nude-rugby,seite=3.html
Nackisch Nazareth gegen Barfuß Bethlehem? Mitnichten. Das traditionelle Nude Rugby wird in Neuseeland vor jedem Spiel der All Blacks praktiziert. Hier im Logan Park zu Dunedin
© Getty
4/5
Nackisch Nazareth gegen Barfuß Bethlehem? Mitnichten. Das traditionelle Nude Rugby wird in Neuseeland vor jedem Spiel der All Blacks praktiziert. Hier im Logan Park zu Dunedin
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1906/los-angeles-dodgers-boston-red-sox-rugby-new-zealand-all-blacks-nude-rugby,seite=4.html
Noch hält die Oberflächenspannung des Wassers dem auftauchenden Brian Johns bei einem Schwimm-Grands-Prix in den USA stand
© Getty
5/5
Noch hält die Oberflächenspannung des Wassers dem auftauchenden Brian Johns bei einem Schwimm-Grands-Prix in den USA stand
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1906/los-angeles-dodgers-boston-red-sox-rugby-new-zealand-all-blacks-nude-rugby,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Gruppe G - Ergebnisse und Tabelle

WM 2010 Gruppenphase - Gruppe G

Trend

Wer wird Weltmeister?

Drei starke Minuten in Halbzeit zwei reichten den Niederlanden: Zuerst traf Sneijder (l.) zum 2:1,...
Niederlande
Spanien

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.