Donnerstag, 24.06.2010

Gruppe F: Slowakei - Italien 3:2

Weltmeister Italien ist ausgeschieden

Weltmeister Italien ist sensationell in der Vorrunde gescheitert. Die Azzurri verloren das dritte Spiel der Gruppe F gegen die Slowakei mit 2:3. Der Ex-Nürnberger Robert Vittek erzielte zwei Tore für die Slowaken.

Robert Vittek (l.) erzielte drei der vier Tore Slowakeis bei der WM 2010
© Getty
Robert Vittek (l.) erzielte drei der vier Tore Slowakeis bei der WM 2010
WM-Ergebnisse
Gruppen und Tabellen

Für die Italiener konnten Antonio Di Natale und Fabio Quagliarella nur noch zum 1:2 bzw. 2:3 verkürzen. Kamil Kopunek erzielte das entscheidende dritte Tor für die Slowakei.

Italien ist damit nach Frankreich 2002 der zweite Weltmeister, der sich bereits in der Vorrunde verabschiedet. Die Azzurri beendeten die Vorrunde ohne Sieg auf dem letzten Platz der Gruppe F.

Vor rund 53.412 Zuschauer im Ellis-Park-Stadium zu Johannesburg erreichte die Slowakei mit dem Überraschungssieg als zweites Team neben Paraguay das Achtelfinale.

Nachbetrachtung:

Der Weltmeister ist raus. Ohne Sieg und als Gruppenletzter verlassen die Azzurri Südafrika. Auch im letzten Spiel, bei dem sogar ein Remis für das Achtelfinale gereicht hätte, wurde eines wieder besonders deutlich: Italien schaffte es nicht, das Spiel aufzubauen und Ruhe in die eigenen Aktionen zu bringen. Hektik stand auch im entscheidenden Spiel an der Tagesordnung.

"Wenn sich eine Mannschaft in einem so wichtigen Spiel so gehemmt präsentiert, heißt das, dass der Trainer keine gute Arbeit geleistet hat", nahm Coach Lippi die Schuld für diese Verkrampftheit auf sich. Erst als das Team nach dem 0:2 und 1:3 mit dem Rücken zur Wand stand, deutete es an, zu was es in der Lage ist. Was jetzt auf Lippi zukommen wird, deutete sich bereits wenige Minuten nach Spielschluss an. "Das ist deine Schuld", titelte "Tuttosport".

Die Slowakei steht bei ihrer ersten WM-Teilnahme gleich im Achtelfinale. Hamsik auf seine Lieblingsposition hinter die Spitze(n) zu stellen, war der entscheidende Schachzug von Trainer Weiss. Dort kann der Napoli-Spielmacher in die Tiefe vorstoßen und seine Qualitäten am besten ausspielen. In der nächsten Runde geht es nun gegen die Niederlande. Um dort bestehen zu können, muss das Weiss-Team wieder so kompakt und bissig auftreten wie gegen die Azzurri. Kucka wird im defensiven Mittelfeld gegen Sneijder eine zentrale Rolle zukommen.

WM: Slowakei - Italien (Gruppe F)
SLOWAKEI - ITALIEN 3:2: Gennaro Gattuso und Co. mit viel Herz und Leidenschaft bei der Nationalhymne
© Getty
1/10
SLOWAKEI - ITALIEN 3:2: Gennaro Gattuso und Co. mit viel Herz und Leidenschaft bei der Nationalhymne
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-f/slowakei-italien/slk-ita-galerie-gennaro-gattuso-robert-vittek-daniele-de-rossi-miroslav-stoch.html
"Fight to defend", verlangen die italienischen Anhänger. Eigentlich muss die Squadra Azzurra ja angrefen
© Getty
2/10
"Fight to defend", verlangen die italienischen Anhänger. Eigentlich muss die Squadra Azzurra ja angrefen
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-f/slowakei-italien/slk-ita-galerie-gennaro-gattuso-robert-vittek-daniele-de-rossi-miroslav-stoch,seite=2.html
Die Slowakei hat in den ersten beiden WM-Spielen nicht überzeugt. Gegen Italien spielt sie frech auf
© Getty
3/10
Die Slowakei hat in den ersten beiden WM-Spielen nicht überzeugt. Gegen Italien spielt sie frech auf
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-f/slowakei-italien/slk-ita-galerie-gennaro-gattuso-robert-vittek-daniele-de-rossi-miroslav-stoch,seite=3.html
Die Konsequenz: Bitterer Fehler in der Italien-Abwehr, Slowakei schaltet schnell und Robert Vittek schießt das 1:0!
© Getty
4/10
Die Konsequenz: Bitterer Fehler in der Italien-Abwehr, Slowakei schaltet schnell und Robert Vittek schießt das 1:0!
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-f/slowakei-italien/slk-ita-galerie-gennaro-gattuso-robert-vittek-daniele-de-rossi-miroslav-stoch,seite=4.html
Zweiter Turniertreffer für Vittek (l.), der einst in Nürnberg spielte und jetzt in der Türkei bei Ankaragücü seine Brötchen verdient
© Getty
5/10
Zweiter Turniertreffer für Vittek (l.), der einst in Nürnberg spielte und jetzt in der Türkei bei Ankaragücü seine Brötchen verdient
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-f/slowakei-italien/slk-ita-galerie-gennaro-gattuso-robert-vittek-daniele-de-rossi-miroslav-stoch,seite=5.html
Die Italiener haben Chancen, aber Daniele de Rossi, der das 0:1 verschuldete, vergibt in dieser Szene
© Getty
6/10
Die Italiener haben Chancen, aber Daniele de Rossi, der das 0:1 verschuldete, vergibt in dieser Szene
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-f/slowakei-italien/slk-ita-galerie-gennaro-gattuso-robert-vittek-daniele-de-rossi-miroslav-stoch,seite=6.html
Vittek schlägt wieder zu! Der Slowake macht das 2:0 nach der Pause! Italien im Tal der Tränen
© Getty
7/10
Vittek schlägt wieder zu! Der Slowake macht das 2:0 nach der Pause! Italien im Tal der Tränen
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-f/slowakei-italien/slk-ita-galerie-gennaro-gattuso-robert-vittek-daniele-de-rossi-miroslav-stoch,seite=7.html
Danach kommt es Schlag auf Schlag: Di Natale erzielt den 1:2-Anschlußtreffer, Quagliarella und Mucha geraten im Tornetz aneinander
© Getty
8/10
Danach kommt es Schlag auf Schlag: Di Natale erzielt den 1:2-Anschlußtreffer, Quagliarella und Mucha geraten im Tornetz aneinander
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-f/slowakei-italien/slk-ita-galerie-gennaro-gattuso-robert-vittek-daniele-de-rossi-miroslav-stoch,seite=8.html
Aber der eingewechsetle Kopunek beendet alle italienischen Träume! 3:1 in der Schlussminute!
© Getty
9/10
Aber der eingewechsetle Kopunek beendet alle italienischen Träume! 3:1 in der Schlussminute!
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-f/slowakei-italien/slk-ita-galerie-gennaro-gattuso-robert-vittek-daniele-de-rossi-miroslav-stoch,seite=9.html
Die Slowakei jubelt! Italien hat noch das 2:3 gemacht, aber es hat nicht zum Weiterkommen gereicht
© Getty
10/10
Die Slowakei jubelt! Italien hat noch das 2:3 gemacht, aber es hat nicht zum Weiterkommen gereicht
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-f/slowakei-italien/slk-ita-galerie-gennaro-gattuso-robert-vittek-daniele-de-rossi-miroslav-stoch,seite=10.html
 

Reaktionen:

Trainer Vladimir Weiss (Slowakei): "Nach der Geburt meines Sohnes ist das der beste Tag in meinem Leben. Das ist so unglaublich. Alle Slowaken sind heute glücklich. Wir standen vor dem Spiel stark unter Druck, aber wir haben uns sehr gut vorbereitet."

Trainer Marcello Lippi (Italien): "Ich nehme die ganze Verantwortung auf mich. Es tut mir für alle Sportbegeisterten in Italien leid. Ich war davon überzeugt, dass diese Mannschaft ihre Ziele erreichen kann, habe es aber nicht geschafft, sie gut vorzubereiten. Ich hätte mir vieles erwartet, aber nicht so einen Auftritt wie in Halbzeit eins. Ich bin nicht davon ausgegangen, dass wir wieder Weltmeister werden, aber meine Arbeit mit dem Fußball-Verband auf diese Art und Weise beenden zu müssen, ist äußerst hart. Ich wünsche meinem Nachfolger alles Gute."

Robert Vittek (Slowakei): "Wir hatten unseren Rückflug von der WM eigentlich für Samstag gebucht. Jetzt müssen wir umbuchen."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Spiel: Italien stellt zum dritten Mal sein System um: Nach 4-2-3-1 und 4-4-2 starten die Azzurri heute im 4-3-3-System: Gattuso ersetzt Marchisio im Mittelfeld, Di Natale kommt für Gilardino in den Angriff.

Slowakei-Coach Weiss stellt seine Mannschaft auf vier gleich vier Positionen um: Zabavnik, Kucka, Stoch und Jendrisek spielen für Salata, Kozak, Weiss, und Sestak. Aus dem 4-4-2 wird ein 4-2-3-1.

* Noten 1-6 (1 = sehr gut - 6 = ungenügend)

25., 1:0, Vittek: Am eigenen 16er passt De Rossi in der Vorwärtsbewegung direkt in den Fuß von Kucka, der passt direkt in die Spitze zu Vittek, der aus 14 Metern im Fallen schießt - und trifft!

41.: Freistoß-Hereingabe von rechts durch Di Natale, Skrtel köpft beim Klärungsversuch den Ball beinahe ins eigene Netz.

67.: Pepe flankt von rechts, Mucha unterläuft den Ball, am langen Fünfereck steht Quagliarella und hält drauf. Skrtel klärt den Hammer auf der Linie stehend mit dem Unterkörper. War der Ball über der Linie? Schwer zu sagen. Schiri Webb entscheidet auf Weiterspielen.

73., 2:0, Vittek: Hamsik mit der harmlosen Ecke von rechts, aber der Ball wird von den Italienern genau zurück auf den Neapel-Star geköpft. Diesmal gibt er flach an das kurze Fünfer-Eck, Chiellini pennt - und Vittek haut den Ball abgeklärt ins Tor.

81., 2:1, Di Natale: Klasse Tor! Quagliarella mit Dampf in Slowakeis 16er, Pass auf Iaquinta, der mit der Hacke wunderbar zurück zu Quagliarella passt. Dessen Schuss aus elf Metern wird von Mucha gehalten, aber Di Natale bekommt den Abpraller und muss nur einschieben.

85.: Fast der Ausgleich. Haarscharf steht Quagliarella bei seinem Torschuss im Abseits. Jetzt ist es richtig hektisch.

89., 3:1, Kopunek: War's das? Kopunek überrumpelt nach einem Einwurf die komplette italienische Defensive und trifft mit einem Heber.

92., 3:2, Quagliarella: Wunderschöner Heber vom Joker. Aus 20 Metern, über Mucha hinweg in den linken Winkel. Was für ein verrücktes Spiel!

Fazit: Der Weltmeister ist ausgeschieden. Das Aufbäumen in den letzten Minuten war zu wenig.

Der Star des Spiels: Robert Vittek (SPOX-Note 2). Der Ex-Nürnberger war als einziger Stürmer der Slowaken viel unterwegs und beschäftigte dadurch Cannavaro und Chiellini. Kam seinen Mitspielern immer wieder entgegen und strahlte eine ungeheure Präsenz aus. Krönte seine Leistung mit zwei Treffern.

Die SPOX-User haben Vittek ebenfalls zum Man of the Match gewählt!

Die Gurke des Spiels: Daniele De Rossi (SPOX-Note 5). Der Römer spielte vor der Abwehr, fiel aber schon zu Beginn der Partie mit einigen Unkonzentriertheiten und unsauberen Zuspielen auf. Den Bock schoss De Rossi dann in Minute 25 ab: Sein Pass in die Füße von Kucka ermöglichte den Slowaken die Führung - der Anfang vom Ende.

Party am Kap - die Fans der WM (Spieltag 3)
CHILE - SPANIEN: Die weiblichen Fans auf Seiten der Spanier hatten sich ihren jeweiligen Helden schon ausgesucht. Auf den Rängen sah man reihenweise Liebeserklärungen
© Getty
1/48
CHILE - SPANIEN: Die weiblichen Fans auf Seiten der Spanier hatten sich ihren jeweiligen Helden schon ausgesucht. Auf den Rängen sah man reihenweise Liebeserklärungen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum.html
Wer sich traut, so ins Stadion zu gehen, der darf auch mal fröhlich die Vuvuzela tröten. Ob dieser Fan zu Spanien oder Chile hielt, ist nicht zu erkennen
© Getty
2/48
Wer sich traut, so ins Stadion zu gehen, der darf auch mal fröhlich die Vuvuzela tröten. Ob dieser Fan zu Spanien oder Chile hielt, ist nicht zu erkennen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=2.html
Bei diesem Anhänger fiel zu Zuordnung doch um einiges leichter. In Sachen Frisur steht er seinem Vorgänger jedoch in nichts nach
© Getty
3/48
Bei diesem Anhänger fiel zu Zuordnung doch um einiges leichter. In Sachen Frisur steht er seinem Vorgänger jedoch in nichts nach
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=3.html
SCHWEIZ - HONDURAS: Diese Schweizer haben die Milka-Kostüme eingepackt. Ob es an den Temperaturen lag? Beim Spiel wurde es einem jedenfalls nicht warm ums Herz
© Getty
4/48
SCHWEIZ - HONDURAS: Diese Schweizer haben die Milka-Kostüme eingepackt. Ob es an den Temperaturen lag? Beim Spiel wurde es einem jedenfalls nicht warm ums Herz
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=4.html
Und dieser Eidgenosse hatte gleich mal die XXL-Kuhglocke dabei. Deren Klang dürfte sogar die Vuvuzelas übertönen
© Getty
5/48
Und dieser Eidgenosse hatte gleich mal die XXL-Kuhglocke dabei. Deren Klang dürfte sogar die Vuvuzelas übertönen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=5.html
Auch eine einsame Honduras-Schönheit hatte sich nach Südafrika verirrt. Immerhin konnte sie den ersten WM-Punkt für Honduras seit 1982 bestaunen
© Getty
6/48
Auch eine einsame Honduras-Schönheit hatte sich nach Südafrika verirrt. Immerhin konnte sie den ersten WM-Punkt für Honduras seit 1982 bestaunen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=6.html
PORTUGAL - BRASILIEN: Hübsche Ohrringe, oder?
© Getty
7/48
PORTUGAL - BRASILIEN: Hübsche Ohrringe, oder?
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=7.html
Doch die weiblichen Anhänger von Portugal können optisch locker mithalten, wie dieses Trio beweist
© Getty
8/48
Doch die weiblichen Anhänger von Portugal können optisch locker mithalten, wie dieses Trio beweist
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=8.html
Bei so viel weiblichem Glanz sucht die Männer-Fraktion verzweifelt nach Aufmerksamkeit. Er hier z.B. macht einen auf brasilianischen Chippendale
© Getty
9/48
Bei so viel weiblichem Glanz sucht die Männer-Fraktion verzweifelt nach Aufmerksamkeit. Er hier z.B. macht einen auf brasilianischen Chippendale
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=9.html
ELFENBEINKÜSTE - NORDKOREA: Das Anfeuern dieser jungen Dame hat sich ausgezahlt - die Ivorer gewannen mit 3:0. Mit dem Achtelfinale wurde es dennoch nichts
© Getty
10/48
ELFENBEINKÜSTE - NORDKOREA: Das Anfeuern dieser jungen Dame hat sich ausgezahlt - die Ivorer gewannen mit 3:0. Mit dem Achtelfinale wurde es dennoch nichts
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=10.html
KAMERUN - NIEDERLANDE: Bei dieser Kamerun-Anhängerin hat es neben der Bemalung noch für eine Perücke gereicht. Mit Echthaar leicht zu verwechseln
© Getty
11/48
KAMERUN - NIEDERLANDE: Bei dieser Kamerun-Anhängerin hat es neben der Bemalung noch für eine Perücke gereicht. Mit Echthaar leicht zu verwechseln
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=11.html
Superman in Oranje? Skurrile Vorstellung. Achja: Nach diesem glanzlosen 2:1-Sieg braucht aber auch kein Holländer einen auf Superheld machen
© Getty
12/48
Superman in Oranje? Skurrile Vorstellung. Achja: Nach diesem glanzlosen 2:1-Sieg braucht aber auch kein Holländer einen auf Superheld machen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=12.html
DÄNEMARK - JAPAN: So manch japanischer Fan scheint das WM-Gruppenspiel gegen Dänemark mit einem Kostümball verwechselt zu haben
© Getty
13/48
DÄNEMARK - JAPAN: So manch japanischer Fan scheint das WM-Gruppenspiel gegen Dänemark mit einem Kostümball verwechselt zu haben
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=13.html
Doch auch die Dänen ließen sich nicht lumpen. Statt aufwendiger Verkleidung wurde hier jedoch die Kunst des Bodypainting perfektioniert.
© Getty
14/48
Doch auch die Dänen ließen sich nicht lumpen. Statt aufwendiger Verkleidung wurde hier jedoch die Kunst des Bodypainting perfektioniert.
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=14.html
SLOWAKEI - ITALIEN: Der Brasilianer Elano (l.) als Zuschauer bei den Italienern? Naja, wir geben zu: schon sehr weit hergeholt...
© Getty
15/48
SLOWAKEI - ITALIEN: Der Brasilianer Elano (l.) als Zuschauer bei den Italienern? Naja, wir geben zu: schon sehr weit hergeholt...
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=15.html
"Karthago muss zerstört werden!" Oder einfach nur: "Drei Punkte gegen Slowakei wären ganz okay!"
© Getty
16/48
"Karthago muss zerstört werden!" Oder einfach nur: "Drei Punkte gegen Slowakei wären ganz okay!"
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=16.html
Forza Italiaaa! Die Tifosi haben ihre Mannscahft nach vorne gepeitscht. Dass es nicht gereicht hat...
© Getty
17/48
Forza Italiaaa! Die Tifosi haben ihre Mannscahft nach vorne gepeitscht. Dass es nicht gereicht hat...
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=17.html
...freut diesen freundlichen Herren aus Bratislava, Kosice oder Zilina! Slowakei ist weiter, Italien nicht...
© Getty
18/48
...freut diesen freundlichen Herren aus Bratislava, Kosice oder Zilina! Slowakei ist weiter, Italien nicht...
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=18.html
GHANA - DEUTSCHLAND: Da ist das Ding! Diese junge Dame ist sich sicher, wer den Pokal holen wird
© Getty
19/48
GHANA - DEUTSCHLAND: Da ist das Ding! Diese junge Dame ist sich sicher, wer den Pokal holen wird
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=19.html
Alles Deutschland, oder was? Dieses Duo hat nur Augen für Özil, Müller, Friedrich und Co.
© Getty
20/48
Alles Deutschland, oder was? Dieses Duo hat nur Augen für Özil, Müller, Friedrich und Co.
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=20.html
Ob dieser Ghana-Fan auch sein Diplom überreicht bekommen hat, ist nicht geklärt. Die Hymne scheint er aber zu kennen
© Getty
21/48
Ob dieser Ghana-Fan auch sein Diplom überreicht bekommen hat, ist nicht geklärt. Die Hymne scheint er aber zu kennen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=21.html
AUSTRALIEN - SERBIEN: So sieht es aus, wenn australische Sportfans ihr Team unterstützen...Eine Wand in Gelb und Grün
© Getty
22/48
AUSTRALIEN - SERBIEN: So sieht es aus, wenn australische Sportfans ihr Team unterstützen...Eine Wand in Gelb und Grün
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=22.html
Dieser serbische Fan hat sich wohl verirrt: Zirkusvorstellung gab es in Nelspruit jedenfalls keine
© Getty
23/48
Dieser serbische Fan hat sich wohl verirrt: Zirkusvorstellung gab es in Nelspruit jedenfalls keine
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=23.html
Süß, wie dieses Duo lächelt. Serbien muss aber trotzdem schon die Heimreise antreten
© Getty
24/48
Süß, wie dieses Duo lächelt. Serbien muss aber trotzdem schon die Heimreise antreten
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=24.html
SLOWENIEN - ENGLAND: Für dieses englische Duo war schon vor Anpfiff klar, wer ins Achtelfinale einziehen wird
© Getty
25/48
SLOWENIEN - ENGLAND: Für dieses englische Duo war schon vor Anpfiff klar, wer ins Achtelfinale einziehen wird
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=25.html
Interessantes Outfit! Ob man damit auch etwas vom Spiel mitbekommt, darf zumindest bezweifelt werden
© Getty
26/48
Interessantes Outfit! Ob man damit auch etwas vom Spiel mitbekommt, darf zumindest bezweifelt werden
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=26.html
Ja wo sind sie denn, unsere Jungs? Zwei englische Fans halten Ausschau nach ihrem Team
© Getty
27/48
Ja wo sind sie denn, unsere Jungs? Zwei englische Fans halten Ausschau nach ihrem Team
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=27.html
Three Lions on the skin...Mehr ist da eigentlich nicht zu sagen
© Getty
28/48
Three Lions on the skin...Mehr ist da eigentlich nicht zu sagen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=28.html
USA - ALGERIEN: Farbenfroher kann man seine Verbundenheit zu den US-Boys wohl kaum ausdrücken
© Getty
29/48
USA - ALGERIEN: Farbenfroher kann man seine Verbundenheit zu den US-Boys wohl kaum ausdrücken
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=29.html
USA, USA, USA! Diese drei Mädels geben alles für ihr Land
© Getty
30/48
USA, USA, USA! Diese drei Mädels geben alles für ihr Land
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=30.html
Schade Algerien, alles ist vorbei! Der Gesichtsausdruck dieses Mannes spricht Bände
© Getty
31/48
Schade Algerien, alles ist vorbei! Der Gesichtsausdruck dieses Mannes spricht Bände
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=31.html
GRIECHENLAND - ARGENTINIEN: Die Albiceleste konnte sich auf attraktive Unterstützung auf den Rängen verlassen.
© Getty
32/48
GRIECHENLAND - ARGENTINIEN: Die Albiceleste konnte sich auf attraktive Unterstützung auf den Rängen verlassen.
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=32.html
Kleiner Make-up-Unfall. Wie wär's mit nem neuen Lippenstift? Da will man die Augen gar nicht erst sehen
© Getty
33/48
Kleiner Make-up-Unfall. Wie wär's mit nem neuen Lippenstift? Da will man die Augen gar nicht erst sehen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=33.html
Recht hat dieser Fan der Gauchos. Zwei Buden für Diegos Mannen
© Getty
34/48
Recht hat dieser Fan der Gauchos. Zwei Buden für Diegos Mannen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=34.html
Die Griechen können sich warm anziehen. Gesagt, getan!
© Getty
35/48
Die Griechen können sich warm anziehen. Gesagt, getan!
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=35.html
Ja, nee. Is klar Jungs. Dass mit dem warm anziehen ist an diesen beiden mit den Popeye-Armen aber mal komplett vorbei gegangen.
© Getty
36/48
Ja, nee. Is klar Jungs. Dass mit dem warm anziehen ist an diesen beiden mit den Popeye-Armen aber mal komplett vorbei gegangen.
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=36.html
NIGERIA - SÜDKOREA: So sehen leidenschaftliche Fans aus. Dieser Junge schreit sein Team nach vorne. Mit Erfolg.
© Getty
37/48
NIGERIA - SÜDKOREA: So sehen leidenschaftliche Fans aus. Dieser Junge schreit sein Team nach vorne. Mit Erfolg.
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=37.html
Hauptsache man hat den richtigen Durchblick. Mit diesem überdimensionalen Nasenfahrrad kein Problem
© Getty
38/48
Hauptsache man hat den richtigen Durchblick. Mit diesem überdimensionalen Nasenfahrrad kein Problem
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=38.html
Mit dieser Kriegsbemalung war der farbenfrohe Fan in der Mitte irgendwie im falschen Film - äh Stadion
© Getty
39/48
Mit dieser Kriegsbemalung war der farbenfrohe Fan in der Mitte irgendwie im falschen Film - äh Stadion
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=39.html
Dieser nigerianische Fan mit der grün-weißen Kutte gibt nochmal alles. Daran hätte sich sein Team ein Beispiel nehmen sollen. Nigeria muss nämlich die Koffer packen
© Getty
40/48
Dieser nigerianische Fan mit der grün-weißen Kutte gibt nochmal alles. Daran hätte sich sein Team ein Beispiel nehmen sollen. Nigeria muss nämlich die Koffer packen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=40.html
FRANKREICH - SÜDAFRIKA: Banges hoffen auf ein Wunder der Bafana Bafana bei diesen farbenfrohen Damen
© Getty
41/48
FRANKREICH - SÜDAFRIKA: Banges hoffen auf ein Wunder der Bafana Bafana bei diesen farbenfrohen Damen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=41.html
Dieser junge Mann hat offensichtlich genug von dem Vuvuzela-Lärm. Gut geschützt unterstützte er sein Team
© Getty
42/48
Dieser junge Mann hat offensichtlich genug von dem Vuvuzela-Lärm. Gut geschützt unterstützte er sein Team
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=42.html
Die Bafana Bafana hatte nicht nur schöne Spielzüge zu bieten, sondern auch ebenso attraktive Fans
© Getty
43/48
Die Bafana Bafana hatte nicht nur schöne Spielzüge zu bieten, sondern auch ebenso attraktive Fans
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=43.html
Dieser französische Fan bläst zum Abschied. Für die Equipe Tricolore ist nach der Vorrunde Schluss
© Getty
44/48
Dieser französische Fan bläst zum Abschied. Für die Equipe Tricolore ist nach der Vorrunde Schluss
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=44.html
MEXIKO - URUGUAY: Die Fans der Celeste waren vorbereitet - mit richtiger Haarpracht und Kriegsbemalung
© Getty
45/48
MEXIKO - URUGUAY: Die Fans der Celeste waren vorbereitet - mit richtiger Haarpracht und Kriegsbemalung
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=45.html
Aber nicht nur die Fans der Urus setzten sich die Krone auf - die Mannschaft geht als Gruppenerster ins Achtefinale
© Getty
46/48
Aber nicht nur die Fans der Urus setzten sich die Krone auf - die Mannschaft geht als Gruppenerster ins Achtefinale
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=46.html
Aber auch der Häuptling der mexikanischen Fans hatte am Ende allen Grund zum Jubeln
© Getty
47/48
Aber auch der Häuptling der mexikanischen Fans hatte am Ende allen Grund zum Jubeln
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=47.html
Die Fans von El Tri behielten stets den vollen Durchblick
© Getty
48/48
Die Fans von El Tri behielten stets den vollen Durchblick
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/spieltag-3-fans-suedafrika-frankreich-uruguay-mexiko-argentinien-griechenland-suedkorea-nigeria-zuschauer-publikum,seite=48.html
 

Die Pfeife des Spiels: Howard Webb. Die Partie war von Beginn an ziemlich ruppig, viele kleine Fouls ließen wenig Spielfluss aufkommen. Der Engländer hatte die Partie aber immer im Griff. Sehr souveräne Spielleitung, vor allen Dingen in der turbulenten Schlussphase - nicht alltäglich bei dieser WM. Der Schuss von Quagliarella war wohl nicht ganz hinter der Linie, da lag das Schiedsrichtergespann richtig. Kurz vor Schluss stand der Napoli-Stürmer aber auf gleicher Höhe, der Treffer zum 2:2 hätte gegeben werden können.

Analyse: Italiens 4-3-3 zu Beginn war ein verkapptes 4-4-2, denn Pepe stand auf rechts viel tiefer als Di Natale auf links. Erst nach 20 Minuten wechselte Pepe auf links in die Sturmreihe. Die Azzurri offenbarten wie schon in den ersten zwei Partien große Mängel im Spielaufbau.

Viele einfache Fehler, auch bei technisch versierten Leuten wie Montolivo, prägten das Spiel der Italiener. Der Spielaufbau war einfach zu hektisch. Bezeichnend: Nach 38 Minuten hatte der Weltmeister noch keinen Schuss auf das Tor der Slowaken abgegeben.

Mit Quagliarella und Maggio brachte Lippi zu Beginn der zweiten Halbzeit zwei neue Leute, die Schwung in die müden italienischen Offensivbemühungen brachten. Besonders Quagliarella sorgte auf links für mächtig Alarm. Kurz darauf brachte Lippi mit Pirlo seinen letzten Joker (56.). Pirlo brachte zumindest etwas Struktur in das Spiel der Squadra Azzurra.

Ab diesem Zeitpunkt überbrückten beide Teams häufig schnell das Mittelfeld. Die Slowaken hatten Platz zum Kontern, die Italiener versuchten es häufig mit langen Bällen.

Nach dem 2:0 für die Slowaken schien die Partie entschieden, doch das 1:2 weckte bei den Azzurri ungeahnte Kräfte. Sogar nach dem 1:3 kamen sie nochmal zurück und erspielten sich mehr Chancen als in den kompletten Partien zuvor.

Tragischer Held war Quagliarella, der mit einem Traumtor das 2:3 erzielte. Die Italiener müssen sich die Frage gefallen lassen, wieso sie nicht vorher so Gas gegeben haben.

Slowakei - Italien: Daten zum Spiel

Christian Bernhard/Haruka Gruber

Diskutieren Drucken Startseite
Gruppe F - Ergebnisse und Tabelle

WM 2010 Gruppenphase - Gruppe F

Trend

Wer wird Weltmeister?

Drei starke Minuten in Halbzeit zwei reichten den Niederlanden: Zuerst traf Sneijder (l.) zum 2:1,...
Niederlande
Spanien

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.