WM 2010

Robben kämpft weiter um WM-Form

SID
Mittwoch, 16.06.2010 | 17:59 Uhr
Arjen Robben hofft auf einen Einsatz bei der WM in Südafrika
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der niederländische Star Arjen Robben vom deutschen Doublegewinner Bayern München kämpft in Südafrika weiter um seine WM-Form.

Während seine Mannschaftskollegen am Mittwoch einen freien Tag einlegten, trainierte der Flügelspieler in Johannesburg allein und setzte sein Rehabilitationsprogramm unter Anleitung der Physiotherapeuten fort.

Für das zweite WM-Vorrundenspiel der Elftal am kommenden Samstag in Durban gegen Japan (13.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) scheint ein Einsatz des 26-Jährigen aber noch ausgeschlossen.

"Arjen macht Fortschritte. Aber er ist noch nicht für ein gesamtes Spiel bereit. Das könnte noch acht Tage dauern", hatte Bondscoach Bert van Marwijk zuletzt gesagt: "Ich muss mich mit unserer medizinischen Abteilung abstimmen, aber ich erwarte nicht, dass Arjen vor kommender Woche topfit ist."

Das dritte WM-Gruppenspiel der Niederländer steht am 24. Juni in Kapstadt gegen Kamerun auf dem Programm.

Van Marwijk: Robben erst in acht Tagen fit

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung