Entwarnung bei US-Keeper Howard

SID
Montag, 14.06.2010 | 18:14 Uhr
Im Spiel gegen England holten die Amis um Tim Howard ein beachtliches 1:1
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nachdem Torwart Tim Howard gegen England eine Rippenverletzung erlitten hatte, geben die Ärzte des US-Verbandes Entwarnung. Der 31-Jährige wird gegen Slowenien auflaufen.

Die US-Nationalmannschaft kann in ihrem Spiel bei der WM gegen Slowenien am Freitag (16.00 Uhr/ZDF und Sky live) wohl auf Tim Howard zurückgreifen. Der Torwart hatte im Spiel gegen England (1:1) eine Rippenverletzung erlitten. Nun gaben die Ärzte der Amerikaner grünes Licht für einen Einsatz.

"Nach einer Untersuchung hat die medizinische Abteilung entschieden, dass keine weiteren Tests durchgeführt werden müssen", heißt es in einer Mitteilung des US-Fußball-Verbandes. "Er macht weiterhin große Fortschritte, und wir erwarten, dass er für die Partie gegen Slowenien zur Verfügung stehen wird."

Tim Howard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung