Freitag, 18.06.2010

WM 2010

Vela mit Verletzung der Beckenmuskulatur

Eine Verletzung der Beckenmuskulatur stoppt vorerst den mexikanischen Nationalspieler Carlos Vela. Die Blessur zog sich der 21-Jährige in der WM-Partie gegen Frankreich zu.

Carlos Vela hat sich eine Verletzung der Beckenmuskulatur zugezogen
© sid
Carlos Vela hat sich eine Verletzung der Beckenmuskulatur zugezogen

Der mexikanische Nationalspieler Carlos Vela hat beim 2:0-Sieg im WM-Vorrundenspiel gegen Frankreich in Polokwane eine Verletzung der Beckenmuskulatur rechts erlitten.

Das gab der mexikanische Nationaltrainer Javier Aguirre nach dem Spiel bekannt. Er ist noch nicht klar, ob Vela längerfristig ausfällt.

Letzter Vorrundengegner der Mexikaner ist am 22. Juni in Rustenburg der zweimalige Weltmeister Uruguay. Beide Teams haben nach zwei Spieltagen vier Punkte und damit beste Chancen, die K.o.-Runde zu erreichen.

Domenech: "Dafür fehlen mir die Worte"

Das könnte Sie auch interessieren
Carlos Vela spielt seit 2006 für den FC Arsenal

Mexiko im Achtelfinale wieder mit Vela

Mexikos Guardado (r.) traf in der ersten Halbzeit mit einem Gewaltschuss die Latte

Uruguay und Mexiko im Achtelfinale

Cool und lässig: Nicolas Anelka nimmt seinen Rauswurf nach 65 Länderspielen äußerlich gelassen

Suspendierter Anelka zurück in London


Diskutieren Drucken Startseite
Gruppe A - Ergebnisse und Tabelle

WM 2010 Gruppenphase - Gruppe A

Trend

Wer wird Weltmeister?

Drei starke Minuten in Halbzeit zwei reichten den Niederlanden: Zuerst traf Sneijder (l.) zum 2:1,...
Niederlande
Spanien

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.