Confederations-Cup-Auslosung

Brasilien eröffnet gegen Japan

SID
Samstag, 01.12.2012 | 18:08 Uhr
Die Gruppen für den Confederations Cup 2013 wurden am Samstag ausgelost
© Getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Ein peinlicher Fehlgriff hat bei der Auslosung für den Confederations Cup 2013 für ordentlich Wirrwarr gesorgt und dem bislang perfekten Auftreten von Gastgeber Brasilien einen unnötigen Kratzer gegeben.

Starkoch Alex Atala griff als Losfee am Samstag in São Paulo einmal in den falschen Topf und brachte Jérôme Valcke als Zeremonienmeister total aus dem Konzept. Der FIFA-Generalsekretär bemerkte den Fauxpax zunächst nicht, versuchte ihn dann zu ignorieren, um die Auslosung schließlich trotz der Panne für gültig zu erklären.

Größere Folgen auf den WM-Testlauf vom 15. bis 30. Juni 2013 wird der Fehler nicht haben, denn Einsprüche sind nicht zu erwarten. "Wir hatten ein kleines Problem. Aber es hat keinen Einfluss auf die Teams", sagte FIFA-Mediendirektor Walter de Gregorio. Uruguay - durch die Panne primär betroffen - akzeptiere die Auslosung, wie Trainer Oscar Tabarez umgehend betonte.

Spanien beginnt gegen Uruguay

So steht also fest, dass Brasilien am 15. Juni die Generalprobe für die Heim-WM 2014 in Brasilia gegen Asienmeister Japan eröffnet. Zum Vorrunden-Knaller kommt es in der Gruppe A am 22. Juni in Salvador, wenn der Rekordweltmeister auf Vize-Europameister Italien trifft.

Zuvor steht für die Seleção noch das Duell mit Mexiko am 19. Juni in Fortaleza an und damit die Chance zur Revanche für das verlorene Olympia-Finale in diesem Sommer. "Dann können wir sehen, warum wir damals nicht gewonnen haben", sagte Brasiliens neuer Nationalcoach Luiz Felipe Scolari.

Weltmeister Spanien beginnt seinen Sommereinsatz am 16. Juni in Recife gegen Uruguay. Danach kommt es im Maracanã-Stadion von Rio de Janeiro zum Aufeinandertreffen zweier Fußball-Welten. Der große Außenseiter Tahiti ist am 20. Juni der Gegner von Xavi, Andrés Iniesta und Co. Komplettiert wird die Gruppe vom künftigen Afrikameister, der am 10. Februar in Südafrika gekürt wird. Deutschland hatte die Teilnahme am Confed-Cup 2013 durch das Halbfinal-Aus bei der EM verpasst.

Blatter: "Leichte Übung"

FIFA-Präsident Joseph Blatter hatte die Zeremonie im Parque Anhembi bei nur acht Teams gerade süffisant als "leichte Übung" bezeichnet. Und dann passierte auch schon der peinliche Fehler. Atala griff, nachdem Uruguay gezogen war, in Topf A statt wie vorgesehen in Topf B. Der Südamerika-Champion wurde dennoch korrekt auf Platz B3 eingeordnet. Doch in Topf A fehlte nun eine Kugel, in Topf B war eine zu viel.

Dies fiel Valcke erst auf, als Tahiti mit der überzähligen B-Kugel auf den durch Uruguay blockierten Platz B3 gelost wurde. "Das ist ein bisschen chaotisch", stellte Valcke verwirrt fest. Letztlich wurde Uruguay auf B2 gesetzt. "Das passiert im Leben", sagte Valcke.

Vor der Auslosung hatte Brasiliens Weltmeister von 1994 und 2002, Cafu, den mit grün-gelben Flecken versehenen Confed-Cup-Ball "Cafusa" präsentiert. "Das hat nichts mit mir zu tun", sagte Cafu. Es handelt sich um eine Brasilien-typische Wortschöpfung aus den Begriffen: Carnaval, Futebol und Samba.

Die WM-Qualifirkation Europa im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung