WM 2010

Elf Festnahmen bei Siegesfeiern in Niederlanden

SID
Mittwoch, 07.07.2010 | 08:53 Uhr
Die Niederlande steht erstmals seit 1978 im Finale einer Weltmeisterschaft
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
Barcelona -
Betis
Serie A
Live
Bologna -
FC Turin
Serie A
Live
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Live
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Live
Lazio -
Ferrara
Serie A
Live
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Live
Sassuolo -
Genua
Serie A
Live
Udinese -
Chievo
Ligue 1
Live
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien

Nach den Siegesfeiern aufgrund des Finaleinzugs der Niederlande sind in Den Haag elf Männer festgenommen worden. Sie sollen Feuerwerk und Steine auf die Polizei geworfen haben.

In Den Haag hat die Polizei elf Männer nach den Siegesfeiern aufgrund des Finaleinzugs der niederländischen Nationalmannschaft bei der WM in Südafrika festgenommen.

Sie sollen bei einer Veranstaltung auf dem Platz "Jonckbloetplein" Feuerwerk, Steine und andere Gegenstände auf die Polizei geworfen haben. Auf dem auch bei Hooligans beliebten Platz hatten mehrere Hundert Menschen den Finaleinzug von Oranje gefeiert.

Friedliche Party in Amsterdam

In den übrigen niederländischen Städten feierten die Oranje-Fans den Finaleinzug durch das 3:2 gegen Uruguay in Kapstadt friedlich. In Utrecht und Amsterdam sprangen Menschen vor lauter Freude in die Grachten.

In Rotterdam badeten die "Feierbiesten" im Stadtzentrum im Teich "Hofpleinvijver". In einigen Regionen wurden Freudenfeuer angezündet.

Auch die niederländische Presse zelebrierte überschwänglich den Erfolg der Elftal von Bondscoach Bert van Marwijk. "Nun greifen wir nach Gold", titelte der "Telegraaf".

Uruguay - Niederlande: Analyse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung