Festnahmen in Den Haag nach Final-Niederlage

SID
Montag, 12.07.2010 | 12:09 Uhr
Nicht überall blieb es während und nach dem WM-Finale friedlich
© Getty
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Nach dem verlorenen WM-Finale der Elftal gegen Spanien ist es in den Niederlanden vereinzelt zu Krawallen gekommen. In Den Haag nahm die Polizei 40 Randalierer fest.

Nach dem verlorenen WM-Endspiel hat die niederländische Polizei auf dem Jonckbloet-Platz in Den Haag 40 Randalierer festgenommen.

Die mobile Einsatzpolizei musste eingreifen, nachdem Krawallmacher auf dem bei Hooligans beliebten Platz Zerstörungen angerichtet hatten.

Auch in einigen anderen holländischen Städten randalierten enttäuschte Oranje-Fans, es gab jedoch nur einige kleinere Zwischenfälle. Nach Angaben der Polizei blieb es in fast allen Orten ruhig.

Oranje hetzt gegen Schiedsrichter Webb

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung