WM 2010

USA mit Bundesliga-Trio nach Südafrika

SID
Dienstag, 01.06.2010 | 21:55 Uhr
Steven Cherundolo (l.) nimmt zum zweiten Mal an einer WM-Endrunde teil
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die USA werden bei der WM in Südafrika auf ein Bundesliga-Trio setzen. Neben Steven Cherundolo gehören Michael Bradley und Ricardo Clark zum endgültigen WM-Kader.

Trainer Bob Bradley hat ein Trio aus der Bundesliga in den endgültigen Kader der USA für die Weltmeisterschaft in Südafrika berufen.

Neben Steven Cherundolo von Hannover 96 steht auch Bradleys Sohn Michael von Borussia Mönchengladbach im 23 Mann starken Aufgebot. Auch der im Winter zu Eintracht Frankfurt gewechselte Ricardo Clark darf mit dem Team an der WM-Endrunde teilnehmen.

Die USA trifft in der Gruppe C zum Auftakt am 12. Juni auf England, in ihrer zweiten Partie messen sich Bradley und Co. mit Slowenien. Zum Abschluss der Gruppenphase wartet Algerien.

Das 23-köpfige WM-Aufgebot der USA:

Tor: Brad Guzan (Aston Villa), Tim Howard (FC Everton), Marcus Hahnemann (Wolverhampton Wanderers)

Abwehr: Carlos Bocanegra (Stade Rennes), Jonathan Bornstein (Chivas USA), Steven Cherundolo (Hannover 96), Jay DeMerit (FC Watford), Clarence Goodson (IK Start Kristiansand), Oguchi Onyewu (AC Mailand), Jonathan Spector (West Ham United)

Mittelfeld: DaMarcus Beasley (Glasgow Rangers), Michael Bradley (Borussia Mönchengladbach), Ricardo Clark (Eintracht Frankfurt), Clint Dempsey (FC Fulham), Landon Donovan (Los Angeles Galaxy), Maurice Edu (Glasgow Rangers), Benny Feilhaber (AGF Aarhus), Stuart Holden (Bolton Wanderers), Jose Torres (Atletico Pachuca)

Angriff: Jozy Altidore (FC Villarreal), Edson Buddle (Los Angeles Galaxy), Robbie Findley (Real Salt Lake), Herculez Gomez (FC Puebla)

Capello streicht Walcott aus Englands WM-Kader

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung