Samstag, 26.06.2010

WM 2010

Squadra Azzurra mit Hohn und Spott empfangen

Nach der blamablen Vorstellung bei der WM wurde Italien in der Heimat mit Hohn und Spott empfangen. Einige Fans riefen den Spielern bei ihrer Ankunft "Schande, Schande!" zu.

Fabio Quagliarella bestritt seit 2007 21 Länderspiele für Italien
© sid
Fabio Quagliarella bestritt seit 2007 21 Länderspiele für Italien

Mit Hohn und Spott ist die italienische Nationalmannschaft am Samstag nach ihrem WM-Debakel in der Heimat empfangen worden.

Der blamierte Weltmeister landete um 7.45 Uhr auf dem römischen Flughafen Fiumicino. Einige Fans riefen den Spielern "Schande, Schande!" zu, allerdings wurde die Squadra Azzurra sonst weitgehend ignoriert.

Die Spieler beklagten sich auf der anschließenden Heimfahrt über die ihrer Ansicht nach überzogene Reaktion der italienischen Medien. Die Mailänder Tageszeitung "Il Giornale" hatte nach dem Aus in der Vorrunde durch das 2:3 gegen die Slowakei eine Karikatur mit elf blauen Särgen abgedruckt.

"Die Särge sind einfach zu viel", sagte Mittelfeldspieler Simone Pepe von Udinese Calcio.

"Das schlechteste Italien aller Zeiten"

Bilder des Tages - 26. Juni
Twister-Verbiegungen für Fortgeschrittene: Freddy Sanchez (San Francisco Giants) begräbt Mike Cameron (Boston Red Sox) unter sich. Die Giants siegten im MLB-Spiel mit 5:4
© Getty
1/5
Twister-Verbiegungen für Fortgeschrittene: Freddy Sanchez (San Francisco Giants) begräbt Mike Cameron (Boston Red Sox) unter sich. Die Giants siegten im MLB-Spiel mit 5:4
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2606/freddy-sanchez-san-francisco-giants-mike-cameron-boston-red-sox-nhl-draft-jockey-cory-jane-neuseeland-rugby.html
Nach der NBA stand der NHL-Draft im Staples Center in Los Angeles auf dem Programm. Trotz seiner imposanten Körpergröße wurde dieser Puckjäger nicht verpflichtet
© Getty
2/5
Nach der NBA stand der NHL-Draft im Staples Center in Los Angeles auf dem Programm. Trotz seiner imposanten Körpergröße wurde dieser Puckjäger nicht verpflichtet
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2606/freddy-sanchez-san-francisco-giants-mike-cameron-boston-red-sox-nhl-draft-jockey-cory-jane-neuseeland-rugby,seite=2.html
Auch in der WNBA wird mit harten Bandagen gekämpft. DeMya Walker (l.) von der Conneticut Sun im Zweikampf mit DeWanna Bonner von den Phoenix Mercury. Die Sun siegte 82:79
© Getty
3/5
Auch in der WNBA wird mit harten Bandagen gekämpft. DeMya Walker (l.) von der Conneticut Sun im Zweikampf mit DeWanna Bonner von den Phoenix Mercury. Die Sun siegte 82:79
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2606/freddy-sanchez-san-francisco-giants-mike-cameron-boston-red-sox-nhl-draft-jockey-cory-jane-neuseeland-rugby,seite=3.html
Kein königlicher Hofnarr, sondern Jockey Ben Melham. Er gewann im australischen Whiston das fünfte Rennen des TCL Electronics Plate am Flemington Winter Raceday
© Getty
4/5
Kein königlicher Hofnarr, sondern Jockey Ben Melham. Er gewann im australischen Whiston das fünfte Rennen des TCL Electronics Plate am Flemington Winter Raceday
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2606/freddy-sanchez-san-francisco-giants-mike-cameron-boston-red-sox-nhl-draft-jockey-cory-jane-neuseeland-rugby,seite=4.html
Im Freundschaftsspiel in Hamilton bezwang Neuseeland die Gäste aus Wales mit 29:10. Da half der erfolgreiche Versuch des Walisers Cory Jane wenig
© Getty
5/5
Im Freundschaftsspiel in Hamilton bezwang Neuseeland die Gäste aus Wales mit 29:10. Da half der erfolgreiche Versuch des Walisers Cory Jane wenig
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2606/freddy-sanchez-san-francisco-giants-mike-cameron-boston-red-sox-nhl-draft-jockey-cory-jane-neuseeland-rugby,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Gruppe F - Ergebnisse und Tabelle

WM 2010 Gruppenphase - Gruppe F

Trend

Wer wird Weltmeister?

Drei starke Minuten in Halbzeit zwei reichten den Niederlanden: Zuerst traf Sneijder (l.) zum 2:1,...
Niederlande
Spanien

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.