WM 2010

Chile hofft auf Stürmer Suazo

SID
Montag, 07.06.2010 | 19:38 Uhr
Humberto Suazo erholt sich offenbar schneller als erwartet von seinem Muskelfaserriss
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Chile darf weiter auf einen WM-Einsatz von Humberto Suazo hoffen. Der Stürmer erholt sich nach seinem Muskelfaserriss offenbar schneller als erwartet und trainiert wieder.

Gute Nachricht für Marcelo Bielsa: Der Trainer der chilenischen Fußball-Nationalmannschaft darf bei der WM in Südafrika auf einen Einsatz von Humberto Suazo hoffen.

Der Stürmer von Real Saragossa erholt sich anscheinend schneller als erwartet von einem Muskelfaserriss im Oberschenkel und trainierte am Montag zum ersten Mal wieder mit dem Ball. Nun scheint sogar ein Kurzeinsatz im ersten WM-Spiel nicht mehr ausgeschlossen.

Chile startet am 16. Juni gegen Honduras in das Turnier. Anschließend sind Europameister Spanien und die von Ottmar Hitzfeld trainierten Schweizer die Gegner in der Gruppe H.

Brasilien stimmt sich mit Schützenfest auf WM ein

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung