Merkel sieht Deutschland-Spiel in Toronto

SID
Sonntag, 27.06.2010 | 18:34 Uhr
Angela Merkel sah das Achtelfinale mit dem englischen Premierminister David Cameron
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Um die zweite Hälfte des WM-Achtelfinals zwischen Deutschland und England zu sehen, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag eine Auszeit vom G20-Gipfel in Toronto genommen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der britische Premierminister David Cameron haben sich am Sonntag eine Auszeit vom G20-Gipfel in Toronto genommen, um gemeinsam die zweite Halbzeit des WM-Achtelfinals zwischen dem DFB-Team und England (4:1) zu schauen. Das bestätigten Offizielle beider Länder.

Cameron hatte im Vorfeld erklärt, er werde versuchen, Merkel "nicht zu Boden zu werfen", sollte es zum Elfmeterschießen kommen.

Das WM-Fieber hat den G20-Gipfel bereits seit Tagen im Griff, in zahlreichen Hotels und Medienzentren flimmern regelmäßig die Spiele aus Südafrika über den Bildschirm.

Deutschland deklassiert England

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung