WM 2010

Südafrika mit klarem Sieg gegen Thailand

SID
Sonntag, 16.05.2010 | 18:14 Uhr
Das Mbombela-Stadion in Nelspruit ist eingeweiht worden
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die südafrikanische Nationalmannschaft hat das WM-Stadion in Nelspruit erfolgreich eingeweiht. Die Gastgeber gewannen im Mbombela-Stadion gegen Thailand 4:0 (3:0).

Gastgeber Südafrika hat bei der Eröffnung des neu gebauten WM-Stadions in Nelspruit einen 4:0 (3:0)-Sieg gegen Thailand gefeiert.

In der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft (11. Juni bis 11. Juli) im eigenen Land sorgte die Mannschaft des brasilianischen Trainers Carlos Alberto Parreira gegen den Fußball-Zwerg schon vor der Pause für klare Verhältnisse.

Halbzeitstand: 3:0

Siphiwe Tshabalala (22.) und Katlego Mphela (30./33.) mit einem Doppelpack sorgten für eine 3:0-Pausenführung.

Zum Endstand traf Bernard Parker (89.) kurz vor dem Ende des Spiels im Mbombela-Stadion, das bei der WM-Endrunde Austragungsort von vier Vorrundenbegegnungen ist.

Vor dem WM-Auftaktspiel gegen Mexiko absolviert Südafrika drei weitere Länderspiele gegen Bulgarien, Kolumbien und Dänemark. Bei der Endrunde sind in der Gruppe A neben Mexiko noch Uruguay und Frankreich die Gegner des Gastgebers.

Südafrika will Argentinien für Testspiel kaufen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung