WM 2010

WM-Aus für Mexikos Stürmer Miguel Sabah

SID
Mittwoch, 28.04.2010 | 11:03 Uhr
Miguel Sabah (r.) traf in 14 Länderspielen bislang fünf Mal für die mexikanische Auswahl
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mexiko muss bei der WM in Südafrika auf den Stürmer Miguel Sabah verzichten. Der Angreifer von Monarcas Morelia erlitt im Training eine Sehnenverletzung im Bein.

Die mexikanische Nationalmannschaft muss bei der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) auf Stürmer Miguel Sabah verzichten.

Der 30-Jährige zog sich im Training bei einem Zusammenprall eine Sehnenverletzung im rechten Bein zu und fällt voraussichtlich mehr als einen Monat aus.

Daher werde der Torjäger des mexikanischen Erstligisten Monarcas Morelia nicht weiter zum Kreis der mexikanischen WM-Auswahl gehören, teilte der nationale Verband mit.

Sabah war einer von 17 in Mexiko unter Vertrag stehenden Spielern, die sich derzeit auf drei Länderspiele in den USA sowie ein abschließendes Heimspiel gegen Chile vorbereiten. Das Team von Nationaltrainer Javier Aguirre trifft bei der WM-Endrunde in der Gruppe A auf Gastgeber Südafrika, Frankreich und Uruguay.

Alle News und Informationen zur WM 2010 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung