Dänemark bangt um Torhüter Sörensen

SID
Sonntag, 25.04.2010 | 21:52 Uhr
Thomas Sörensen verletzte sich im Spiel gegen den FC Chelsea
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der dänische Nationaltorwart Thomas Sörensen fällt eventuell für die WM aus. Der Schlussmann von Stoke City renkte sich am Sonntag im Spiel beim FC Chelsea den Ellenbogen aus.

Die dänische Nationalmannschaft muss bei der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) eventuell auf Torhüter Thomas Sörensen verzichten.

Der Schlussmann von Premier-League-Klub Stoke City hat sich am Sonntag bei der 0:7-Niederlage beim FC Chelsea den Ellbogen ausgerenkt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

"Hoffentlich kann der Ellbogen wieder eingerenkt und eine Operation vermieden werden", sagte Stokes Teammanager Tony Pulis: "Wenn eine OP notwendig ist, wird es bis zur Weltmeisterschaft eng."

Sörensen verletzte sich bei einem Zusammenprall mit Chelsea-Stürmer Salomon Kalou, als dieser den zweiten seiner drei Treffer erzielte. Dänemark trifft bei der WM-Endrunde in der Gruppe E auf Japan, Kamerun und die Niederlande.

Alle News und Infos zur WM 2010

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung