Fussball

Nur Vogts steht noch im Weg

SID
Die spanische Nationalmannschaft ist seit Februar 2007 ungeschlagen
© Getty

Nur Berti Vogts und sein Team aus Aserbaidschan können mit einem Sieg über Spanien noch einen Weltrekord des Europameisters verhindern.

Wenn am Dienstag (18.00 Uhr MESZ) in Baku die Kicker des Vogts-Teams Aserbaidschan auf die Stars von der iberischen Halbinsel treffen, dann können die Spanier mindestens mit einem Unentschieden auch das 32. Länderspiel in Folge ungeschlagen überstehen.

Damit wäre der EM-Champion der alleinige Halter der Bestmarke an Begegnungen ohne Niederlage.

Wunder von Bern stoppte die Ungarn

Zurzeit müssen sich die Spanier den Weltrekord noch mit Argentinien und Ungarn teilen. Die Magyaren blieben in ihrer goldenen Ära in den 50er Jahren ebenfalls 31 Begegnung unbesiegt, ehe der deutschen Auswahl im WM-Endspiel 1954 das Wunder von Bern gelang (3:2) und Ferenc Puskas und Co. stoppte.

Die argentinischen Gauchos blieben zwischen Februar 1991 und 1993 gleichfalls in 31 Spielen ungeschlagen.

Spanien seit Februar 2007 ungeschlagen

Die spanische Erfolgsserie begann am 7. Februar 2007 mit einem 1:0-Erfolg über England in Old Trafford von Manchester, drei Monate nach der letzten Niederlage in Cadiz gegen Rumänien.

Nun die Furia Roja sich alleine in den Annalen des Weltfußballs mit ihrem Rekord verewigen, auch wenn Nationaltrainer Vicente Del Bosque im "kicker"-Interview zurückhaltend sagt: "Darum geht es nur am Rande. Der spanische Fußball befindet sich auf einem historischen Höhenflug. Doch wem hilft das? Wichtig sind mal Titel. Der ist beim Confederations Cup unser Ziel."

Nächster Rekord beim Confederations Cup?

Del Bosque schaut also eher auf die WM-Generalprobe in Südafrika, die am kommenden Sonntag (14. Juni) beginnt.

Sollte Spanien nach dem Duell gegen Aserbaidschan auch die Gruppenspiele des Konföderationen-Pokals in Südafrika (gegen Neuseeland, Irak und Südafrika) ungeschlagen überstehen, würde ein anderer Rekord egalisiert werden.

Denn lässt man Niederlagen nach Elfmeterschießen außer Acht, blieb Brasilien zwischen 1993 und 1996 in 35 Spielen ungeschlagen.

Niederlagen und Siege nach Elfmeterschließen werden vom Weltverband FIFA statistisch als Unentschieden gewertet.

Berti Vogts im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung