Fussball

Drei Deutschland-Legionäre in US-Auswahl

SID
Michael Bradley erzielte bisher in 35 Länderspielen sechs Tore für die USA
© Getty

Torhüter Luis Robles, Verteidiger Heath Pearce und Mittelfeldspieler Michael Bradley stehen im Aufgebot der US-amerikanischen Nationalmannschaft für den Confed Cup.

Mit Torhüter Luis Robles vom 1. FC Kaiserslautern, Verteidiger Heath Pearce von Hansa Rostock und Mittelfeldspieler Michael Bradley von Borussia Mönchengladbach stehen drei in Deutschland tätige Profis im Aufgebot der US-amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft für den Konföderations-Pokal (14. bis 28. Juni) in Südafrika.

Cheftrainer Bob Bradley nominierte für seinen 23-köpfigen Kader neben insgesamt 17 Europa-Legionären auch den ehemaligen Bayern-Profi Landon Donavon (Los Angeles Galaxy).

Die USA treffen bei dem Turnier in der Gruppenphase auf Weltmeister Italien (15.Juni), Rekord-WM-Champion Brasilien (18. Juni) und Ägypten (21. Juni).

Lippi nominiert Toni für Confed-Cup

Confed-Cup Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung