UEFA-Cup

VfB mit Personalsorgen nach Ramenskoje

SID
Donnerstag, 17.07.2008 | 16:09 Uhr
Veh, Stuttgart, UEFA-Cup
© DPA
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag mit H96-FC
First Division A
Live
Charleroi -
Brügge
Primera División
Live
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Live
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Live
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Live
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Stuttgart - Auch ohne zahlreiche Leistungsträger will sich Bundesligist VfB Stuttgart im UI-Cup-Hinspiel bei Saturn Ramenskoje (Sa., ab 16 Uhr im SPOX-TICKER) eine gute Ausgangsbasis verschaffen für das Erreichen der nächsten Runde.

"Jeder hat inzwischen mitbekommen, dass in Russland guter Fußball gespielt wird. Es ist wichtig, dass man auswärts versucht zu punkten und zumindest ein Unentschieden holt", sagte Trainer Armin Veh in Stuttgart.

Er will am 19. Juli auf die später ins Training eingestiegenen EM-Teilnehmer Ludovic Magnin (Schweiz) und Fernando Meira (Portugal) verzichten.

Ljuboja im Aufgebot

Ebenfalls fehlen werden die Vize-Europameister Jens Lehmann, Mario Gomez und Thomas Hitzlsperger, die erst 21. Juli im Trainingslager in Going (Österreich) zum Kader stoßen.

Dagegen reisen der rumänische EM-Akteur Ciprian Marica sowie die Nationalspieler Ricardo Osorio (Mexiko) und Arthur Boka (Elfenbeinküste) mit nach Russland. Auch Daniel Ljuboja steht im Aufgebot. Der VfB hatte den Serben vor zwei Jahren aussortiert, inzwischen hat Veh den Stürmer aber begnadigt.

Kapitän noch nicht bestimmt

Die Neuzugänge Jan Simak und Martin Lanig könnten gegen Ramenskoje zu ihrem ersten Pflichtspiel-Einsatz für die Schwaben kommen. Ob Verteidiger Matthieu Delpierre oder Mittelfeldakteur Pavel Pardo in Ramenskoje als Kapitän für den abgesetzten Mannschaftsführer Meira auflaufen wird, hat der Coach noch nicht entschieden.

Drei Wochen nach dem Trainingsbeginn ist das UI-Cup-Spiel für den VfB der erste ernsthafte Härtetest. "Der Fitnesszustand ist ein Problem", sagte Veh. Das Rückspiel gegen den aktuellen Tabellen-12. der 1. russischen Liga ist für den 27. Juli (18.00 Uhr) in Stuttgart angesetzt. Um die erste UEFA-Cup-Runde zu erreichen, müsste der VfB danach noch eine weitere Aufgabe mit Hin- und Rückspiel lösen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung