Redknapp: "Würde Capellos Job nicht ablehnen"

Von Tickerer: Bärbel Mees / Daniel Reimann
Montag, 28.06.2010 | 08:36 Uhr
Harry Redknapp trainiert seit 2008 die Tottenham Hotspurs
© Getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Nantes -
Rennes
Championship
Millwall -
Fulham
Ligue 1
Dijon -
Lyon
Primera División
Leganes -
La Coruna
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo

Harry Redknapp würde Fabio Capellos Job nicht ablehnen (15.10 Uhr). Der FCB hat angeblich ein Auge auf den portugiesischen Torwart Eduardo geworfen (11 Uhr). Argentiniens Carlos Tevez ist bereit für den "totalen Kampf" (9.02 Uhr). Fabio Capello rechtfertigt nach der Pleite gegen Deutschland sein System (9.06 Uhr).

17.35 Uhr: So Leute, das war es wieder für heute. Kurz nach Schlusspfiff könnt Ihr eine Analyse zum Spiel zwischen Holland und der Slowakei lesen. Heute Abend ab 20.15 Uhr geht's dann weiter im LIVE-TICKER mit der Partie zwischen Brasilien und Chile. Viel Spaß dabei und bis morgen!

17.23 Uhr: Quo vadis, Serdar Tasci? Der Stuttgarter Verteidiger ist heiß begehrt, nicht nur auf nationaler Ebene. Mehrere Vereine haben Interesse angemeldet, entschieden ist noch nichts. "Wenn ein großer Verein kommt, wird Serdar die Chance nutzen wollen", erklärte VfB-Trainer Christian Gross. Zwar hat Tasci noch einen Vertrag bis 2014 bei den Schwaben, eine festgeschriebene Ablösesumme von mindestens 15 Millionen Euro soll jedoch in dem Kontrakt fixiert sein.

17.11 Uhr: Der französische Fußball-Verbands-Chef Jean-Pierre Escalettes ist infolge des blamablen Ausscheidens der Equipe Tricolore bei der WM zurückgetreten: "Es ist meine Pflicht, als Präsident des französischen Verbandes zurückzutreten", teilte Escalettes in einer Erklärung mit.

17 Uhr: Wie fröhlich wurde nach dem Sieg über England in der deutschen Kabine gefeiert? Was sagt Joachim Löw über das neue Wembley-Tor? Und wie denkt er über das Viertelfinal-Revival gegen Argentinien? Diese Fragen und noch mehr beantwortet Bundestrainer Joachim Löw im DVAG-TeamBlog.

16.47 Uhr: Während sich der vielleicht kommende England-Coach Harry Redknapp selbst ins Gespräch bringt (siehe 15.10 Uhr), ist die Zukunft von Noch-Trainer Fabio Capello weiter offen. Innerhalb der nächsten zwei Wochen soll entschieden werden, ob er weiter Nationalcoach der Three Lions bleibt. Capello selbst nimmt klar Stellung: "Ich will weitermachen, unbedingt. Ich liebe diesen Job". Naja, dafür lieben ihn die Engländer spätestens seit gestern nicht mehr.

16.35 Uhr: Vor dem Spiel gegen Chile sind die Brasilianer angespannt: "Chile spielt sehr schnell und offensiv, da müssen wir aufpassen", warnt Maicon. Und Nilmar fügt hinzu: "Wir haben tatsächlich oft gegen sie gespielt - und immer gewonnen. Es war aber auch immer schwierig."

16.24 Uhr: Laut "Bild" steht der Wechsel von Artur Wichniarek von Hertha zu Union kurz bevor. Offenbar bietet ihm die Union einen Zwei-Jahres-Vertrag an, allerdings muss der Stürmer dafür auf die Hälfte seines bisherigen Jahresgehalts verzichten (800.000 Euro). Übermorgen endet Wichniareks Vertrag beim Absteiger - ab Donnerstag ist der Herthaner also ablösefrei. "Ende der Woche habe ich einen neuen Verein! Ich werde alles mit meiner Familie besprechen und entscheiden. Ich will noch ein bis zwei Jahre Fußball spielen, fühle mich fit. Ein unglückliches Jahr bei Hertha kann nicht entscheidend für die Karriere sein. Dass ich Tore schießen kann, habe ich oft bewiesen."

16.12 Uhr: Schichtwechsel im Ticker. Kollegin Mees wird von Sportsfreund Reimann abgelöst.

16 Uhr: Jetzt geht es los mit dem Achtelfinalspiel der Niederlande gegen die Slowakei. Hier im LIVE-TICKER und auf SKY.

15.40 Uhr: Fenerbahce Istanbul macht Ernst: Der türkische Klub will Klaas-Jan Huntelaar - offenbar um fast jeden Preis, denn laut "tuttomercatoweb.com" ist das Angebot für den Stürmer um fünf Millionen auf 23 Millionen Euro angehoben worden. Sieht also gut aus für Fenerbahce, denn so dringend scheint Milan-Coach Massimiliano Allegri den Niederländer nicht zu brauchen. "Soll Huntelaar bleiben? Das müssen wir noch sehen. Er ist ein guter Spieler, aber derselbe Typ wie meine anderen Stürmer Filippo Inzaghi und Marco Borriello", sagte Allegri.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung