Der Fußball-Tag im Ticker

Israel: Wird Klinsmann neuer Trainer?

Von Tickerer: Andre Mader/Felix Maier-Lenz
Donnerstag, 11.02.2010 | 13:10 Uhr
Jürgen Klinsmann war von 2004 bis 2006 bereits Bundestrainer
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Wird Jürgen Klinsmann Trainer von Israel (16.10 Uhr)? Real Madrid wirkt Rotsünder Ronaldo entgegen (13.15 Uhr). Juve will bei Bayern wegen Ribery vorfühlen (11.19 Uhr). Bayerns Co-Trainer Hermann Gerland trauert Mats Hummels nach (9.16 Uhr) und Arsene Wenger glaubt wieder an den Titel in der Premier League (9.14 Uhr).

18.17 Uhr: So, liebe Leut, das war's für heute mit dem Tagesticker rund um den Ball. Morgen geht's natürlich in aller Frische weiter. Schönen Abend aus München!

18.13 Uhr: Folgt Raul dem Engländer David Beckham in die MLS? Glaubt man der "Marca", dann wird Raul Real Madrid am Ende der Saison in Richtung New York verlassen. In den Staaten soll Reals Kapitän zwischen sechs und sieben Millionen Euro verdienen.

18.03 Uhr: "Ich habe keine Angst. Wenn ich hier die Rolle des Hoffnungsträgers übernehmen kann, spiele ich sie gerne", sagte der Ivorer Arouna Kone dem "Kicker". Hannover braucht aber nicht nur einen Hoffnungsträger - Hannover braucht vor allem Punkte...

17.50 Uhr: Der Geschäftsführer des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin, Jean-Claude Blanc, sowie der Ex-Präsident des Klubs, Giovanni Cobolli Gigli, sind ins Visier der italienischen Justizbehörden geraten. Die Turiner Staatsanwaltschaft hat gegen die beiden Manager Ermittlungen wegen des Verdachts auf Steuerbetrug aufgenommen, berichtete die Tageszeitung "La Stampa".

17.38 Uhr: Das Loch im Dach der Arena von Schalke 04 ist wieder geschlossen. Im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Köln werden die Zuschauer wieder komplett im Trockenen sitzen, nachdem während der Woche die Lücke über dem Oberrang der Haupttribüne wie geplant repariert werden konnte. Am 13. Januar waren aufgrund des Dauerfrosts zwei der empfindlichen Membranen im Dach des Stadions gerissen.

17.26 Uhr: Pech für ManUnited und Ryan Giggs. Wie die "Bild" meldet, hat sich der Waliser in der gestrigen Partie bei Aston Villa den Arm gebrochen und fällt rund vier Wochen aus. Giggs fehlt somit nicht nur im Ligapokal-Finale - wieder gegen Villa - sondern auch im Champions-League-Achtelfinale gegen den AC Mailand.

17.16 Uhr: Im Bayern-Lager geht ein Magen-Darm-Virus um. Nach Daniel van Buyten hat es auch Ivica Olic und Daniel Pranjic erwischt. Die Gegenmaßnahme von Louis van Gaal heißt Quarantäne: Gesunde und kranke Spieler halten sich derzeit zu unterschiedlichen Zeiten auf dem Trainingsgelände auf, um weitere Ansteckungen zu vermeiden.

17.07 Uhr: Nach dem Onlineportal "Transfermarkt" steht Klaus Toppmöller kurz vor einem neuen Engagement. Demnach soll er heute nach London geflogen sein, um sich mit den Verantwortlichen des nigerianischen Verbandes zu treffen. Toppmöller, der bis April 2008 Trainer Georgiens war, könnte somit mit den Super Eagles zur WM nach Südafrika fahren.

16.58 Uhr: David Alaba wurde im Pokal gegen Fürth in der 59. Minute eingewechselt und ist nun mit 17 Jahren, 7 Monaten und 18 Tagen der jüngste Spieler, der je in einem Pflichtspiel für den FC Bayern auflief. Drücken wir dem Jungen die Daumen, dass noch viele Einsätze hinzu kommen.

16.48 Uhr: 5000 Euro Strafe muss Fortuna Düsseldorf zahlen, weil Gäste-Fans während des Spiels gegen Duisburg am 7.2. mehrmals Feuerwerkskörper anzündeten. Der DFB begründete das Urteil damit, dass es im Zusammenhang mit Spielen der Fortuna in der Vergangenheit mehrfach zu Auffälligkeiten gekommen sei.

16.33 Uhr: Freunde der News und Gerüchte, das war es für heute von mir. Nun übernimmt Kollege Maier-Lenz das Zepter. Weiterhin viel Spaß und bis morgen!

16.30 Uhr: Im "Mirror" spricht Emmanuel Adebayor über den Angriff auf den togolesischen Mannschaftsbus beim Afrika-Cup: "Ich dachte, ich würde nie weder Fußball spielen, oder auf dem Platz stehen und Tore schießen. Gott hat aber seine Hand schützend über mich gelegt. Oft denke ich jetzt: ‚Du könntest in einem Sarg liegen'"

16.20 Uhr: Joe Coles Berater David Geiss hat gegenüber  "Calciomercato.it" erklärt, dass sein Client weiterhin in Verhandlungen mit dem FC Chelsea steht. "Calciomercato.it" will dagegen wissen, dass auch der AC Milan Interesse an Cole haben soll.

16.10 Uhr: Laut "Bild"-Informationen will Israel Jürgen Klinsmann als neuen Nationaltrainer verpflichten. Der ehemalige Bayern-Trainer soll 2,5 Millionen Euro im Jahr verdienen. Klinsmann war seit seiner Freistellung vom FC Bayern arbeitslos, aber immer wieder bei europäischen Top-Klubs wie dem FC Liverpool im Gespräch. Ein weiterer Kandidat auf das Traineramt in Israel soll Bernd Schuster sein.

15.50 Uhr: Löst der eine ehemalige Weltklasse Stürme den anderen als Trainer von West Ham United ab? Unter Gianfranco Zola kämpfen die Hammers derzeit um den Klassenerhalt, aber wie der "Mirror" in Erfahrung gebracht haben will, soll Mark Hughes schon als Nachfolger von Zola in den Startlöchern stehen.

15.42 Uhr: Wieso auch nicht? Italien will am Montag UEFA-Präsident Michel Platini seine Kandidatur für die EURO 2016 vorstellen. Als Budget stehen für den Spaß bis zu 700 Millionen Euro im Raum. Ein Großteil soll in die Erneuerung der Stadien investiert werden.

15.30 Uhr: "Es wird noch dauern, vielleicht sogar mehrere Jahre, bis das alte Juventus zurück ist", sagte der ehemalige Juve-Spieler Stefano Tacconi gegenüber von "Radio Erre 2". Es fehlten die richtigen Transfers, um das Team nach dem Wiederaufstieg ganz an die Spitze zu führen.

15.20 Uhr: Am Dienstag gibt es einen neuen Sportdirektor beim HSV. Der Vorstandsvorsitzende Bernd Hoffmann und Trainer Bruno Labbadia wollten den Namen Urs Siegenthaler noch nicht bestätigen, doch Hoffmann sagte der "Bild": "Wenn die Aufsichtsratssitzung schon gewesen wäre, könnte ich mich äußern."

15.10 Uhr: Spielt Eugen Polanski bald für Polen? Der ehemalige Kapitän der Deutschen U-21-Auswahl, soll vom polnischen Verband beobachtet werden. Polanski will sich aber noch nicht festlegen und sagt im "Kicker": "Sprechen kann man immer. Ob man für Deutschland oder Polen spielt - entscheidend ist: Die Leistung muss stimmen. Erst mal muss ich mich in Mainz beweisen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung