Wildert Barca bei Real Madrid?

Von Tobias Hock
Freitag, 20.03.2009 | 09:12 Uhr
Gonzalo Higuain erregt die Aufmerksamkeit von Barca-Coach Guardiola
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Alle News aus der Welt des Fußballs am Freitag: Barcelona ist an Reals Higuain interessiert (16.44 Uhr), Luca Toni fährt nach Hause (16.23 Uhr) und Theo Walcott ist schon wieder verletzt (15.20 Uhr). Geht Gladbachs Marko Marin zum AC Mailand (13.17 Uhr)?

17.44 Uhr: So, liebe Leute. Nach ganz viel Spanien, Liverpool und ein wenig Italien verabschieden wir uns von den Neuigkeiten aus der Fußballwelt. Wir müssen erst mal das Traumlos der Bayern verarbeiten und uns auf die Bundesligapartie heute Abend vorbereiten. Ab 20.30 Uhr starten wir den LIVE-Ticker im Abstiegskampf. Viel Spaß bei Gladbach gegen Bochum. Denkt immer daran: Vielleicht spielt da ein künftiger Milan-Star...

17:16 Uhr: Erst gelobt (09.57 Uhr) und dann nicht eingeladen. Spaniens National-Trainer Vicente Del Bosque nominiert Real-Kapitän Raul doch nicht für die kommenden WM-Qualifikationsspiele. Folgende Angreifer erhalten den Vorzug: Fernando Torres, David Villa, Joseba Llorente und Daniel Guiza.

17.05 Uhr: Aus, aus, das Spiel ist ausverkauft. Schon wenige Stunden nach der Auslosung gibt es keine Karten mehr für das Spiel des FC Bayern München gegen den FC Barcelona im Viertelfinale der Champions Leauge. Kein Wunder, denn schon im Vorfeld wurden 63.000 Tickets bestellt. Wer nicht zu den glücklichen Stadiongängern gehört, kann sich auf SPOX verlassen. Wir werden tickern, was das Zeug hält.

16.44 Uhr: Wildert Barcelona bei Real Madrid? Nach Berichten der spanischen "Marca" ist Barca-Coach Josep Guardiola am argentinischen Angreifer Gonzalo Higuain interessiert. Er sei beeindruckt von den Fähigkeiten des 21-Jährigen, der in dieser Saison bereits 15 Tore für Real erzielte. Zumindest sorgt der Tabellenführer damit für Unruhe bei den Verfolgern aus Madrid. 

16.23 Uhr: Bayern-Stürmer Luca Toni lässt sich in seiner Heimat behandeln. Um die nervige Achillessehnenreizung besser auszukurieren, reist der Italiener nach Bologna. "Er hat darum gebeten, wir haben ihm das erlaubt", sagt Trainer Jürgen Klinsmann. Hauptsache, er ist rechtzeitig zum Viertelfinale in Barcelona wieder fit.

16.02 Uhr: Jetzt wird es international: Ein Stürmer aus Uruguay hatte angeblich Angebote aus Italien, Spanien sowie England und will trotzdem in den Niederlanden spielen. Verstanden? Luis Suarez möchte bei Ajax Amsterdam bleiben. Der 21-jährige Nationalspieler: "Jeder möchte zu einem großen Klub und in der Champions League spielen. Aber ich denke nicht darüber nach, Ajax zu verlassen. Ich möchte meinen Vertrag erfüllen."

15.50 Uhr: Kleiner Abstecher in Liga zwei, bevor wir uns wieder um internationale Angelegenheiten kümmern. Der 1. FSV Mainz 05 verpflichtet Filip Trojan vom FC St. Pauli. "Wir beobachten Filip seit einiger Zeit sehr intensiv. Wir haben mit ihm bereits vor zwei Jahren gesprochen, nun passt der Transfer", bestätigt FSV-Manager Christian Heidel. Schnell reagiert, Herr Heidel. Erst vor zwei Tagen wurde der Abgang von Markus Feulner zu Borussia Dortmund öffentlich.

15.31 Uhr: Heute morgen (11.27 Uhr) wurde Aaron Lennon noch mit einem Wechsel nach Liverpool in Verbindung gebracht. Nun berichtet der "Mirror", dass der englische U21-Nationalspieler seinen Vertrag in Tottenham bis 2014 verlängert. Da hat Rafa Benitez ja noch ein wenig von den 30 Mio Euro übrig, die er investieren darf.

15.20 Uhr: Danke an User  Kariminho11 für den Hinweis. Theo Walcott von Arsenal London fällt schon wieder aus. Gunners-Coach Arsene Wenger bestätigt: "Walcott hat sich heute im Training verletzt." Gerade erst von einer Schulter-Verletzung zurückgekehrt, wird der 20-jährige Nationalspieler nun am Knie untersucht.

14.39 Uhr: Das hatten wir heute noch gar nicht: Neues aus Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 bestätigt offiziell die vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2014 mit Nationalspieler Heiko Westermann. "Ich bin froh, dass wir so einen leistungsstarken und charakterfesten Spieler langfristig an uns binden konnten", sagt Präsident Josef Schnusenberg. Mit Westermann verlängert, gute Karten bei Jermaine Jones, wozu brauchen die überhaupt Oliver Kahn? Mehr zur Vertragsverlängerung gibt es hier.

14.20 Uhr: Der AC Mailand schiebt einen richtig dicken Riegel vor einen Wechsel von Kaka. Vizepräsident Adriano Galliano reagiert in der "Gazetta dello Sport" deutlich auf Gerüchte aus Spanien, die den Brasilianer mit Real Madrid in Verbindung bringen: "Kaka ist unverkäuflich." Mit wem soll Marko Marin sonst auch im Mittelfeld zaubern?

14.02 Uhr: Die Zeit des Feierns ist in Liverpool vorbei. Coach Rafa Benitez nach den Siegen gegen Real Madrid und ManUtd: "In den ersten zwei Trainingstagen war es schwer, sich auf Aston Villa zu konzentrieren, da jeder über United reden wollte. Jetzt sind wir wieder fokussiert." Das sollten die "Reds" auch sein. Villa ist immerhin auf Platz fünf der Premier League.

13.17 Uhr: Marko Marin steht in Gladbach offenbar vor dem Absprung. Sein Vater Ranko Marin: "Wir wissen, was wir Borussia zu verdanken haben. Aber Marko braucht eine Perspektive." Wohin der Weg führen soll, ist indes noch nicht geklärt. Sportdirektor Max Eberl: "Unser Traum wäre es, dass er noch zwei, drei Jahre bei uns bleibt und dann zum AC Mailand geht." Ausgeschlossen scheint momentan nur der 1. FC Köln. Mehr zum Thema gibt es hier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung