Fussball

Drei Tore in drei Minuten

SID
Gerd Klaus und die Schweinfurter haben für ein Wunder gesorgt
© getty

Der FC Schweinfurt 05 darf dank eines kleines Wunders weiter auf den Klassenerhalt hoffen. Der ehemalige Zweitligist gewann am letzten Spieltag durch drei Tore in der Schlussphase gegen den SV Heimstetten.

Peter Heyer (87.), Tom Jäckel (88.) und Florian Hetzel (89.) sorgten für den nötigen Sieg.

Leidtragender des Endspurts war Bayern Hof, die als sicherer Absteiger feststehen. Schweinfurt trifft nun in der Relegation auf einen Vertreter aus der fünftklassigen Bayernliga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung