Samstag, 24.05.2008

Ingolstadt und Ahlen verlieren

Entscheidungen im Aufstiegskampf vertagt

München - Entscheidung vertagt: Nach dem vorletzten Spieltag der Regionalligen Süd und Nord steht immer noch kein Aufsteiger in die 2. Bundesliga fest, auch wenn Rot-Weiß Ahlen kaum noch von einem Aufstiegsplatz zu verdrängen ist.

© Imago

Süd-Spitzenreiter FC Ingolstadt verlor beim Tabellenzweiten FSV Frankfurt mit 1:3 (0:3) und verpasste den vorzeitigen Aufstieg dadurch ebenso wie die Führenden im Norden Rot-Weiß Ahlen (0:1 gegen Eintracht Braunschweig) und Rot-Weiß Oberhausen (0:0 gegen Rot-Weiß Erfurt).

Ahlen hat allerdings vor dem letzten Spieltag drei Punkte und 14 Tore Vorsprung auf den Tabellendritten Fortuna Düsseldorf.

Aufsteiger Sandhausen hofft noch

Weiter Hoffnungen auf den Aufstieg kann sich in der Regionalliga Süd der SV Sandhausen machen, der nach einem 1:0-Erfolg über den Karlsruher SC II mit 57 Punkten nur zwei Zähler hinter Frankfurt und Ingolstadt liegt.

Im Norden liegen Düsseldorf nach einem 2:0 über den SV Babelsberg mit 61 bzw. Union Berlin nach einem 7:2-Kantersieg beim VfB Lübeck mit 60 Punkten noch in Lauerstellung hinter Ahlen (64) und Oberhausen (63).

Die Tabellen im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Torwart-Legende Tomislav Piplica wird Trainer bei FSV Wacker Nordhausen

Kult-Keeper Piplica übernimmt Regionalligisten

Alemannia Aachen werden wohl neun Punkte abgezogen

Alemannia Aachen stellt Insolvenz-Antrag

Heiko Vogel wechselte 2012 vom FC Basel zu den Bayern Amateuren

Vogel bei Bayern II zurückgetreten - Schwarz übernimmt


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.