Ingolstadt und Ahlen verlieren

Entscheidungen im Aufstiegskampf vertagt

Von SPOX
Samstag, 24.05.2008 | 15:52 Uhr
© Imago
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

München - Entscheidung vertagt: Nach dem vorletzten Spieltag der Regionalligen Süd und Nord steht immer noch kein Aufsteiger in die 2. Bundesliga fest, auch wenn Rot-Weiß Ahlen kaum noch von einem Aufstiegsplatz zu verdrängen ist.

Süd-Spitzenreiter FC Ingolstadt verlor beim Tabellenzweiten FSV Frankfurt mit 1:3 (0:3) und verpasste den vorzeitigen Aufstieg dadurch ebenso wie die Führenden im Norden Rot-Weiß Ahlen (0:1 gegen Eintracht Braunschweig) und Rot-Weiß Oberhausen (0:0 gegen Rot-Weiß Erfurt).

Ahlen hat allerdings vor dem letzten Spieltag drei Punkte und 14 Tore Vorsprung auf den Tabellendritten Fortuna Düsseldorf.

Aufsteiger Sandhausen hofft noch

Weiter Hoffnungen auf den Aufstieg kann sich in der Regionalliga Süd der SV Sandhausen machen, der nach einem 1:0-Erfolg über den Karlsruher SC II mit 57 Punkten nur zwei Zähler hinter Frankfurt und Ingolstadt liegt.

Im Norden liegen Düsseldorf nach einem 2:0 über den SV Babelsberg mit 61 bzw. Union Berlin nach einem 7:2-Kantersieg beim VfB Lübeck mit 60 Punkten noch in Lauerstellung hinter Ahlen (64) und Oberhausen (63).

Die Tabellen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung