Samstag, 31.05.2008

Regionalliga Süd

Essen: Fans auf eigene Mannschaft losgegangen

Essen - Aus Enttäuschung über die verpasste Qualifikation zur neuen 3. Liga sind Anhänger des Clubs Rot-Weiss Essen auf die eigene Mannschaft losgegangen.

"Einige Fans sind direkt nach dem Abpfiff auf den Platz gelaufen und haben zum Teil die Ordner überrannt", sagte ein Polizeisprecher am Samstag nach der 0:1 (0:0)-Niederlage der Essener gegen den VfB Lübeck.

"Durch den gemeinsamen Einsatz von Polizei und Ordnern ist es gelungen, die Lage wieder in den Griff zu bekommen." Mindestens ein Polizist wurde bei dem Gerangel leicht verletzt. Es habe einige Festnahmen gegeben, sagte der Sprecher.

Das könnte Sie auch interessieren
Alemannia Aachen werden wohl neun Punkte abgezogen

Alemannia Aachen stellt Insolvenz-Antrag

Heiko Vogel wechselte 2012 vom FC Basel zu den Bayern Amateuren

Vogel bei Bayern II zurückgetreten - Schwarz übernimmt

Oliver Reck äußerte sich zu den Vorfällen

Verletzte OFC-Spieler von Fans auf Tribüne angegriffen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.