Regionalliga-Nord

Emden fusioniert mit Barenburg Emden

SID
Freitag, 16.05.2008 | 12:39 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Emden - Der Ballspielverein Kickers Emden wird in der kommenden Saison unter neuem Namen antreten. Der Regionalligist und Blau-Gelb Barenburg Emden haben der Fusion zum Barenburger Sportverein Kickers Emden ohne Gegenstimme zugestimmt.

Die Abkürzung BSV Kickers Emden bleibt also weiterhin bestehen. Engelbert Schmidt, der dem ostfriesischen Club im November seit zehn Jahren vorsitzt, wird Präsident bleiben.

Der neue BSV Kickers verfügt über mehr als 900 Mitglieder. Durch die Fusion verbessern sich die Trainingsmöglichkeiten für den Verein in der Stadt erheblich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung