Samstag, 23.02.2008

Regionalliga Nord

Bremen II vorn - Erfurter Schützenfest

Leipzig - Die zweite Mannschaft des SV Werder Bremen hat am 23. Spieltag in der Regionalliga Nord das Spitzenspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 2:0 gewonnen und die Tabellenführung übernommen.

Fußball, Regionalliga, Bremen II
© Getty

Die Tore für die nicht aufstiegsberechtigten Kicker von der Weser erzielten Frank Löning (32.) und der bundesligaerfahrene Kevin Schindler (87.). Auf den zweiten Platz kletterte der FC Rot- Weiß Erfurt, dessen neuer Trainer Karsten Baumann mit dem 5:0 gegen Schlusslicht VfL Wolfsburg II einen perfekten Einstand feierte.

Für die Thüringer trafen Albert Bunjaku (18., 59.) sowie Thiago Rockenbach da Silva (47.), Daniel Brückner (81.) und Neuzugang Kevin Hampf (87.), während Wolfsburgs Philipp Kreuels mit einem Foulelfmeter an Erfurts Torwart Dirk Orlishausen scheiterte (38.).

Der Wuppertaler SV musste dagegen bereits die zweite Niederlage nach der Winterpause hinnehmen und bleibt damit unter Trainer Wolfgang Frank sieglos.

Torlose Partie der Aufsteiger 

Durch das 0:4 im Heimspiel gegen Rot-Weiß Ahlen fiel der bisherige Spitzenreiter, dessen Abwehrspieler Daniel Voigt wegen groben Foulspiels die Rote Karte sah (67.), auf Rang drei zurück. Die Ahlener Treffer markierten Grover Gibson (45.), Philipp Heithölter (69.), Daniel Chitsulo (78.) und Lars Toborg (88.).

Einen Sprung vom achten auf den vierten Platz machte die SG Dynamo Dresden durch den 1:0-Sieg im Traditionsduell gegen den 1. FC Magdeburg, den Patrick Würll (56.) perfekt machte. Ebenfalls mit 1:0 setzte sich der 1. FC Union Berlin im Verfolgerduell gegen Kickers Emden durch. Torsten Mattuschka sorgte für das entscheidende Tor (45.). Zudem parierte Unions Torwart Jan Glinker den Strafstoß von Enrico Neitzel (75.).

Torlos Unentschieden trennten sich die Aufsteiger FC Energie Cottbus II und Rot-Weiß Oberhausen. Auch die Partie zwischen Rot- Weiss Essen und Borussia Dortmund II, dessen Angreifer Sebastian Hille wegen einer Unsportlichkeit Gelb-Rot sah (59.), endete 0:0. Der Hamburger SV II besiegte den VfB Lübeck mit 3:0.

Das könnte Sie auch interessieren
Alemannia Aachen werden wohl neun Punkte abgezogen

Alemannia Aachen stellt Insolvenz-Antrag

Heiko Vogel wechselte 2012 vom FC Basel zu den Bayern Amateuren

Vogel bei Bayern II zurückgetreten - Schwarz übernimmt

Oliver Reck äußerte sich zu den Vorfällen

Verletzte OFC-Spieler von Fans auf Tribüne angegriffen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.