Ingolstadt bestätigt Fink als neuen Coach

SID
Samstag, 05.01.2008 | 11:38 Uhr
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ingolstadt - Regionalligist FC Ingolstadt hat wie erwartet den früheren Bundesliga-Profi Thorsten Fink als neuen Trainer verpflichtet. Wie der Klub mitteilte, erhält der frühere Spieler des FC Bayern München in Ingolstadt einen Vertrag bis 2009.

Fink, der für die SG Wattenscheid, den Karlsruher SC und Bayern München 367 Bundesligaspiele bestritt, war zuletzt beim österreichischen Erstligisten Red Bull Salzburg Assistent von Cheftrainer Giovanni Trapattoni.

Der 40-jährige Fink besitzt seit Dezember 2005 die Fußballlehrer-Lizenz.

In Salzburg stand er seit September 2006 unter Vertrag. Dort betreute er zunächst die zweite Mannschaft der "Bullen".

Nach der Trennung des Vereins von Co-Trainer Lothar Matthäus im Juni 2007 übernahm der Champions-League-Sieger von 2001 dessen Posten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung