Emden übernimmt Tabellenspitze

SID
Samstag, 20.10.2007 | 16:13 Uhr
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Leipzig - Kickers Emden hat am 14. Spieltag der Regionalliga Nord die Tabellenführung übernommen. Die Norddeutschen gewannen ihr Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen durch zwei frühe Tore von Enrico Neitzel (3.) und Rudolf Zedi (5.) mit 2:0.

Ab der 55. Minute spielten die Kickers in Unterzahl, da Thorsten Nehrbauer wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte sah. Mit dem Heimsieg zog Emden am bisherigen Spitzenreiter Wuppertaler SV vorbei, der am Freitagabend Werder Bremen II zu Hause 0:2 verloren hatte.

Fortuna Düsseldorf behauptete Rang drei durch einen 1:0- Auswärtserfolg bei Borussia Dortmund II. Das Siegtor erzielte Oliver Hampel bereits in der 4. Minute. Im mitteldeutschen Traditionsduell trennten sich Rot-Weiß Erfurt und Dynamo Dresden 2:2. Union Berlin behielt die Aufstiegsplätze durch einen 2:1-Heimsieg gegen den Hamburger SV II in Sichtweite. Dagegen patzte Zweitliga-Abstieger Rot-Weiss Essen zu Hause gegen Schlusslicht Energie Cottbus mit 0:1.

Eintracht Braunschweig konnte sich nicht weiter vom Tabellenkeller lösen und musste sich mit einem ein 1:1 gegen den 1. FC Magdeburg begnügen. Der VfL Wolfsburg trennte sich vom VfB Lübeck 0:0. Neuling SV Babelsberg verlor gegen Mitaufsteiger SC Verl mit 0:1.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung